Frage von Debby1, 62

Wie lange habt ihr gesucht bis ihr die für Euch passende Aquarium Einrichtung gefunden habt?

Hallo,

heute war ich mal wieder im Zoogeschäft und endlich habe die Wurzel gefunden die ich schon lange suchte, leider passte die von der Größe nicht in mein Aquarium. Nun geht die Sucherei weiter, wie lange musstet ihr suchen.

Mit freundlichem Gruß

Debby

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 37

Hallo Debby1,

ja das Problem kenne ich nur zu gut, doch ich hatte das unverschämte Glück, den Besitzer eines Zoogeschäfts zum Freund zu haben!

Da ich genau wusste was ich wollte, bin ich mit ihm zu einem Großhändler gefahren und habe mir aus vielen großen Kisten genau die Wurzeln zusammengestellt, diese 1+1 aufgebaut und zum EK bekommen!

Ich habe heute noch zig Wurzeln, so dass ich jederzeit "umdekorieren" könnte, denn nachdem das Angebot da war und ich damals noch mehrere Becken betrieben habe, hatte ich natürlich ordentlich "zugeschlagen"!

Ein Tipp, sollten die Wurzeln nicht optimal aussehen, könntest Du sie auch mit Edelstahlschrauben zu einem Gesamtbild verbinden!

Das selbe hatte mit Steinen Gemacht, als ich irgendwann Wurzeln und Pflanzen "über hatte" und auf ein Barschbecken umgestiegen bin!

Da er mich und mein Becken kannte, hatte ich auch mit der "Umbesetzung" kein Problem, so dass später meine 7 Altum sogar im Schaubecken des Tierpark Hellabrunn schwammen!

Ich weiß, das nützt Dir nicht viel, doch Du wirst sehen, wer die Wahl hat, hat die Qual!

MfG

Norina

Kommentar von Debby1 ,

wer die Wahl hat, hat die Qual!

Oh ja, ich suche schon lange, mein Problem, das Becken ist nur 40 cm. tief aber 60 cm. hoch, die Wurzel sollte bis fast an der Wasseroberfläche kommen und viele  Verästelungen haben, wenn ich dann eine finde, passt sie leider in der Tiefe nicht.

https://www.amazon.de/dp/B00N3RECU6/ref=asc_df_B00N3RECU636537061?smid=A388CKZ16...

So ähnlich sollte sie aussehen.

Kommentar von Norina1603 ,

Da sieht man, wie verschieden die Geschmäcker sind ;-)

Mir würde diese, nicht gefallen, denn sie wirkt sehr unruhig und unnatürlich. Meine waren eher einer im Wasser stehenden Baumwurzel ähnlich, oben dick und nach unten verzweigt!

Und was nicht passt, wird passend gemacht ;-)

Kommentar von Debby1 ,

Ich hätte es gerne umgedreht, unten dick und oben viel verzweigt, weil ich dort noch Pflanzen aufbinden will und ein oder zwei Zweige sollen so hoch ragen das sie fast die Wasseroberfläche erreichen. Passend machen ist eine gute Idee, ist es sehr schwer, Zweige abzusägen und an anderer Stelle wieder anzuschrauben?

Kommentar von Debby1 ,

Hallo Norina,

nach ca. 4 Wochen habe ich heute meine Wurzel gefunden, sie ist nicht so wie ich es wollte, aber sie gefällt mir sehr gut, die würde auch dir gefallen, dünne Zweige unten dicker Stamm nach oben, anders herum sieht sie blöd aus.

So, nun muss ich mir Gedanken über die passenden Pflanzen machen.

Mit
freundlichem Gruß

Debby  

Kommentar von Norina1603 ,

Passend machen ist eine gute Idee, ist es sehr schwer

nein, im trockenem Zustand überhaupt nicht, aber empfehlenswert es im trockenem zu machen, da der Ast im Wasser aufquillt und besonders fest wird!

Einfach dort wo etwas fehlt das passende Stück vorbereiten und etwas dünner bohren, wie der einzusetzende Ast, dann mit "Gewalt" Eindrehen und fertig! Das hat auch noch den Vorteil, dass Du ihn im Becken am Anfang noch etwas drehen kannst, bis er genau so sitzt, wie Du es willst!

Antwort
von MuellerMona, 34

Wenns um schöne Wurzeln fürs Aquarium geht, muss auch ich immer sehr, sehr lange suchen. Für mich braucht es diesen "Genau diese Wurzel!"-Effekt.

Ich habe auch schon Wurzeln fürs Aquarium gekauft, die halt einfach ihren Zweck erfüllten... aber nicht 100% meinen Wünschen entsprachen, um sie dann Monate später durch meine absolute Traumwurzel zu ersetzen, die ich dann vielleicht ganz unerwartet in einer Zoohandlung entdeckte.

Ich weiss eigentlich immer ungefähr, wie das fertig eingerichtete Aquarium aussehen soll. Und mit Pflanzen lässt sich schon vieles auf eine Art einrichten, die den Vorstellungen entspricht. Für die perfekten Steine oder Wurzeln verwende ich jedoch manchmal "temporäre" Steine und Wurzeln... um sie dann vielleicht irgendwann durch etwas noch schöneres zu ersetzen =)

Eines meiner Aquarien lief sogar über 1 Jahr mit 08/15 Wurzeln, bis ich dann per Zufall eine super grosse, traumhafte Mangrove, mit tollen Versteckmöglichkeiten für die Welse, in einer kleinen Zoohandlung gefunden habe.

Antwort
von PaulPanther187, 13

Kommt drauf an, welches von 3 Aquarien du meinst...

Beim neuesten (54l, Camb. Texanus) hat das Suchen etwa 10 Minuten gedauert, habe einfach unbehandelte Stöcke ausm Wald zusammengeklaubt, noch n bisschen Plastikdeko, die sowieso vor sich hinstaubte und zerschlagene Tontöpfe mit ein paar ebenfalls zusammengesuchten Steinen und nem Seemandelbaumblatt. 

Bei meinem Wohnzimmer AQ, das ich schon so gut 5 Jahre habe, habe ich halt immer mal wieder schnieke neue Wurzeln und Röhren dazugekauft und alte rausgetan.

Man muss aber dazu sagen, dass ich kein Aquascaping-Freund bin (mal abgesehen davon, das es nix unnatürlicheres gibt) und halt nehme was ich gerade in die Finger kriege. Trotzdem sieht alles recht beschaulich aus, ich kann ja mal Bilder posten auf Nachfrage. 

Beim 200L-Aq hab ich auch einfach alten Kram genommen, und die Deko genommen die ich dazubekommen habe (hab das Teil für nen Fuffi gebraucht gekauft mit extrem viel Gedöns drumrum) +paar Steine und dit wars dann schu. Ich kaufe generell nix an Deko im Zooladen, weil da alles extrem überteuert ist. So bezahlst du da bei gleicher Menge Sand das Doppelte (Hornbach 25KG Baumit=6,50€) und für ne kleine Wurzel langt n Zehner nich. Bei eBay bekommste alles mindestens zum halben Preis, manche wollen auch nur n Kilo Kaffebohnen oder so :D

Kommentar von Debby1 ,

Hallo,

ich möchte nicht alles was ich finde wahllos ins Aquarium schmeißen, es soll ein harmonisches Bild ergeben.

Wurzel und Pflanzen sollen an der richtigen Stelle und auch farblich sollte es passen. Die richtige Wurzel habe ich jetzt gefunden, war aber sehr teuer.

Ich habe mir schon viele Aquarien angesehen und meine eigene Vorstellung im Kopf, ob es dann auch so wird weiß ich nicht.

Du kannst aber gerne ein Foto von deinem Aquarium zeigen.

Mit
freundlichem Gruß

Debby

Kommentar von PaulPanther187 ,

Hi,

Was ist bei dir "sehr teuer"??

Es soll jetzt nicht so klingen, dass ich wahllos alles gefundene ins Aquarium schmeiße...

Ich konzentriere mich halt mehr auf die Fische, deren Bedürfnisse und richte das Aquarium dann eben "zwecksgemäß" ein.

Ich glaube, meine Beschreibung hat wohl falsche Vorstellungen geweckt. Ich bin nicht der Typ Aquarienbesitzer, der Plastikzeugs oder ähnliches wie Truhen, oder diese ekligen Taucher ins Aquarium stellt. Aber wenn ich dann mal ne Keramikhöhle rumfliegen hab, wieso soll ich sie dann nicht ins Aquarium tun?

Bei mir steht Praktik eben vor "Gut aussehen", zumindest beim Krebsbecken. Da hab ich einfach solche Kunststeine, die ich persönlich nicht gebrauchen konnte, umgedreht und mit Kies überschüttet, so dass eine Höhle aus dem Kies rausguckt.

So kann man meiner Meinung nach fast alles umfunktionieren.

An sich bin ich auch keiner, der im Kopf "Pläne" erstellt und dann genau danach sucht, was er sich vorstellt.

Beispiel : Wenn ich ein neues Aquarium habe und es einrichten muss und im Baumarkt ein paar schöne Steine und Schieferplatten sehe, dann überlege ich, wie ich sie verwenden könnte und kaufe sie dann gegebenfalls. Also ich richte mich mit der Einrichtung immer nach dem, was ich günstig bekommen kann und was gut aussieht.

Holz nehme ich manchmal ausm Wald, weil man dort große Äste und Wurzeln für lau bekommt. Ich finde, das macht insgesamt einen sehr natürlichen Eindruck, was man nicht zwingend von Zoogeschäftswurzeln behaupten kann.

Somit bin ich kurz zusammengefasst ein Sparfuchs, der auf eine natürliche Optik, wie man sie auch in den Biotopen finden kann, Wert legt, verkrautete Aquarien lieber hat als aufwendige Aquascapings und aus dem, was er halt grad da hat, das Beste rausholt und es in den Gesamteindruck integriert. Auch wenn man dafür hässliche Steine mit Kies überdecken muss.

Bilder kommen noch (wahrscheinlich). 

Aber jeder wie er mag, die einen machen es halt wie ich und die anderen suchen eben, bis ihr Aquarium optisch vervollständigt ist.

Kannst ja mal eins von deinem posten, mal gucken ob die teure Wurzel wirklich so schön ist ;)

Antwort
von SLS197, 40

Nicht lang. Wenn ich meine Aquarien eingerichtet hab erstellte ich zuhause ein Plan was rein soll und dann wurden alle umliegenden fünf Aquaristikgeschäfte besucht und alles besorgt was ich eingeplant hab. Die meisten haben eine gute Auswahl und wenn einer was nicht hatte dann gabs das eben beim anderen Geschäft 

Wenns was gar nicht gab bzw. wenn niemand das passende hatte z.B. den Kies den ich gesucht hab dann hab ichs am Tag daraufhin im Internet bestellt was auch nur ein paar Tage dauerte. Mein dunkelbraunen Kies z.B. gabs nur im Internet. Spätestens innerhalb einer Woche hatte ich dann alles parat 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten