Wie lange glaubt ihr von euch könntet ihr es alleine aushalten, also in einer eigenen Wohnung ohne einem Mitbewohner, ohne Kontakte(theoretisch)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich lebe jetzt seit über 5 Jahren alleine. Und ehrlich gesagt geht es mir so gut dass ich es gar nicht mehr anders will.... 

Aber versuche es doch mal mit TaiChi, Yoga oder sowas. Such dir ein Hobby, treibe Sport, oder trete einem Verein bei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir einen Boxsack, hänge den in deiner Wohnung auf und dann kannst du deine Aggressionen ein wenig abarbeiten. (Kannst ja das Bild einer von dir ungeliebten Person darauf anbringen)

Alkohol wird dich vermutlich nur noch aggressiver machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es wirklich NUR darum geht, alleine zu wohnen... natürlich ist das problemos ewig möglich, ohne psychischen Schaden zu nehmen. Man sieht ja am Tag dafür sehr viele Leute... auf Arbeit, beim Einkaufen, dann hat man ja noch Freunde. Vielleicht kann alleine wohnen deine Aggressionen sogar lindern, vielleicht brauchst du ja genau das: Ruhe und Stille für dich selbst, ohne dass jemand was von dir will.
Ich find alleine leben total super :)

Wenn du aber auch sonst keine Kontakte willst, sieht es schlecht aus. Der Mensch ist von Natur aus ein soziales Wesen und verkümmert allein. Und dein Sozialverhalten wird immer schlimmer, je weniger Kontakt du mit Menschen hast. Daher würde ich dir raten, wenn du alleine wohnst, unbedingt in deiner Freizeit regelmäßig Kontakte mit Freunden zu halten.

Ich werde schon ganz seltsam wenn ich mal krank bin und nach 3-4 Tage das erste Mal das Haus wieder verlasse. Fühlt sich total wirr und surreal an. Gar nicht schön! Ich glaube, da entwickelt man nach wenigen Monaten so einige Psychosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fredderred
20.11.2016, 00:23

Ok, weil ich kenn halt niemanden, der so lebt, meine ganzen Familienmitglieder leben halt als Familie und ich kenn nur so ein Leben.

0

Da Du ja die Frage an alle Forumsleser gestellt hast, wäre zunächst zu antworten, dass ein junger Mensch sich sicher mit dem Alleinleben schwerer täte als ein alter. Ein junger hat noch starke Bindungswünsche, sucht intensiv Begegnung, Austausch, Kommunikation. Ihm ist es ein Anliegen, Lebensformen zu studieren und unter den vielen Möglichkeiten dann die herauszusuchen, für die er die meisten Sympathien hat.

Der ältere Mensch hat bereits viele Erfahrungen gesammelt. Er kann sich daher leichter aus der Erinnerung seine Szenarien zusammenstellen, Phantasiewelten konstruieren, in denen er sich dann "häuslich einrichten" kann. 

Ich würde die Dinge vielleicht nicht so alternativ sehen, also entweder in Gemeinschaft resp. Partnerschaft leben oder allein. Weit mehr bietet es sich doch an, partielle Begegnung zu verwirklichen. Da kann man sich dann leichter vornehmen auch mal einige Stunden das Ausleben der Aggressionen zurückzunehmen. Da tauchen meist auch nicht gleich so viele  Konflikte auf, weil vielleicht in einer themengebundenen Zusammenkunft man eher verbindende Elemente in den Vordergrund stellen kann und die Dissonanzen mehr auf den potentiellen äußeren Feind projiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann alles durchhalten mit genug Willenskraft. Besorg dir einfach ne Menge Bücher, hör Musik such dir Hobby die du alleine machen kannst.. ich denke so kann man es eine Weile aushalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ja Sozialarbeiterin, und ich kann dir ehrlich sagen ( ich betreue psychisch kranke) das geht jahrelang. Ich habe Leute betreut, die 20 Jahre und mehr das Haus nicht verlassen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFanta
20.11.2016, 05:43

Ach , du meinst " nur" alleine wohnen? Mit normalen Kontakten in Beruf und Freizeit? Mein Gott, das tun in Deutschland 30% aller Menschen. Das kann man immer, völlig ohne folgen!

0

Ewig. Die Wahrheit ist so schön.


Ps: Ich lebe so. Ich bin psychisch gesund und überglücklich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fredderred
20.11.2016, 00:16

Nice, danke.

0

Man kann das schon aushalten. Kommt halt drauf an, ob man die Wohnung tagsüber auch mal verlässt und ob man arbeitet und dort Leute trifft etc.

Es gibt viele Leute, die alleine leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung