Wie lange gingen Halsschmerzen bei euch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist ein Unterschied, ob man eine richtige Grippe hat oder "nur" einen grippalen Infekt.

Die Grippe geht normalerweise sehr plötzlich mit hohem Fieber los, das auch lange anhält und man ist komplett schlapp, hat Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und zu nichts fähig.

So wie du es schilderst hört es sich eher nach einem grippalen Infekt an. Ist aber auch sehr unangenehm. Ich bin letzte Woche auch gelegen, hatte auch einen Tag Fieber.

Bei mir hat es sich so gestaltet: Zuerst Schnupfen, dann hat es sich in den Rachen gezogen, Halsweh, Halskratzen, dann ist es weiter runter in die Bronchien gegangen mit starkem Husten.

So ist das oft bei grippalen Infekten, dass sich die Infektion von der Nase über den Hals in die Bronchien schleppt.

Ich huste und schnupfe übrigens noch immer....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur zwei Tage. Dann war das Schlimmste vorbei. Ist dann in den folgenden Tagen langsam abgeklungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung