Frage von veronicapaco, 96

Wie lange geht ihr mit eurem Hund spazieren & wie oft?

Und vielleicht noch welche rasse habt ihr :) finde ich ganz interessant :)

Antwort
von Dahika, 22

Gar nicht. Bzw. ABends mal eben an den Baum. Ich hasse spazierengehen.

Aber natürlich muss der Hund raus. Ich fahre daher mit dem Fahrrad oder nehme ihn auf Ausritte mit. Morgens ca 35 Minuten mit dem Fahrrad. (Hund läuft frei). Mittags dann je nachdem 1 bis vier Stunden, wobei ich nicht vier Stunden Fahrrad fahre oder reite. Aber ich nehme den Hund mit zum Stall, wo er in Maßen frei rumlaufen kann.

Insgesamt ist der Hund mindestens 4 Stunden draußen. Und läuft meist so täglich 10 km.

Aber, wie gesagt, spazierengehen ist eine Strafe für mich.

In einem Hundebuch habe ich aber mal gelesen, dass Hunde nicht spazierengehen wollen, sie sollen spazierenrasen. Und da ist das Fahrrad allemal besser.

Natürlich kommt es auf den Hund an. Mit einem schwer atmenden Mops ist Fahrradfahren wohl eher nicht möglich. Und mit einem sehr alten Hund auch nicht. Als ich meinen Hund aus dem Tierheim bekam, war eines der Kriterien: er muss in der Lage sein, einem Fahrrad oder Pferd zu folgen. Natürlich fahre ich nicht wie ein Tour de France Profi. Schon relativ langsam, aber halt flotter als beim Spazierengehen.

Wenn ich die Spaziergänger mit ihren meist gelangweilten Hunden dahinschlendern sehe, tun mir die Hunde oft sehr leid.

Ach so. Die "Rasse" ist vermutlich: Mittelspitz/Terrier. Überwiegend Spitz.


Kommentar von Viowow ,

Das mit dem Spazieren rasen hab ich auch mal gelesen:D und es stimmt ja auch:)

Antwort
von LukaUndShiba, 30

3 mal am Tag gut 3-4 Stunden. Am Wochenende sind es auch mal mehr.

Ich habe eine Shiba Inu Hündin ^^

Antwort
von MaschaTheDog, 32

Morgens 2 Stunden

Abends 2 Stunden

Mittags 1 Stunde

Oder meine Mutter nimmt die Hunde mit zur Arbeit :)

Plus im Garten bisschen beschäftigen.

Und am Sonntag gehen wir in die Hundeschule (müssen 1 Stunde fahren) dann geht das Training 1 Stunde und weil dort so ein schöner Ort ist,mit Fluss daneben usw. gehen wir nach dem Training noch so 2-3 Stunden Spazieren.

Rasse: Französische Bulldogge und Dobermann (nur mit ihm gehen wir in die Hundeschule)


Antwort
von Achwasweissich, 19

Ich hab eine 7 Jahre junge Weiße Schweizer Schäferhündin.

Sie kommt morgens eben kurz auf die Wiese, nach dem Frühstück gibts dann eine Runde in der Nähe (etwa 30 Minuten).

Wenn mein Mann dann nach dem Mittagessen zur Arbeit fährt mach ich die richtige Runde (rund 4km) irgendwo wo es uns gefällt. Dabei läuft der Hund die meiste Zeit frei und macht etwa den doppelten Weg. Im Sommer fällt diese Runde nur grade so lang aus das wir zum Wasser kommen damit der Hund sich abkühlen kann, im Winter könnte ich nen Schlitten dranhängen und 5 Stunden unterwegs sein wenns nach ihr ginge^^

Die letzte Runde fällt sehr unterschiedlich aus: bei Mistwetter spielen wir manchmal nur auf dem - nach 22.00h ja leerem überdachten Parkplatz im Ort, ist es ein schöner Abend kann es auch mal sein das ich ne Stunde unterwegs bin und mir in Ruhe den Sonnenuntergang ansehe. Im Sommer ist das die Zeit für die richtige Runde.

Da ich unter Kälteasthma leide das ab -10°C so richtig durchschlägt muss ich bei solchen Temperaturen die Runden stark einschränken oder in Gesellschaft bleiben :( Das sind aber meistens nur wenige Tage pro Jahr.

Antwort
von Viowow, 51

Labbi-Boxer-Mix:)

Wir gehen Morgens vor dem frühstück und abends vorm zu bett gehen eine kurze (20 min ca)pipi runde.
tagsüber ist er entweder mit bei den pferden, also 6 stunden(+/-) mit unterwegs, oder, wenn er zuhaus bleibt (was er tatsächlich selbst entscheidet)wenn mein mann zuhause ist, dödeln die beiden durch die wälder(naturlich keine 6-8 stunden dann, sondern eher so 2-3 stunden) und spielen im garten o.ä.
wenn mein mann nicht da ist, "muss" er auf jeden fall 4 stunden vormittags mit zum stall und ist dann 2-4 stunden nachmittags allein. dann fällt die abendrunde aber grösser aus. :)

Antwort
von Rikkin, 24

ich hab einen deutschen kleinspitz.

ich gehe in der früh 15 min raus damit sie mal pinkeln kann (ist ihr meistens aber eh zu früh und ich muss sie regelrecht dazu zwingen) um 10 geht meine frau eine halbe dreiviertel stunde raus, dann um 14 uhr nochmal 30min, um 17:30 ich wieder 30-60 min und um 9 uhr 30-60 min.
an einer arbeitswoche, am wochenende ist es ganz anders, da sind die spaziergänge ausgedehnter, da sind 45min minimum und maximum pro runde 2 stunden.

beim spazierengehen wird nebenbei immer wieder trainiert "bei fuß", "steh", "komm", "lauf vor", "bleib zurück". beim spielen im park darf sie ball holen und schnuppern so viel sie will oder wir üben neue tricks, jeh nachdem auf was die kleine lust hat.

Antwort
von SusanneV, 51

Wir gehen mit unserer Dobermannhündin dreimal täglich spazieren. Insgesamt mindestens drei Stunden. Am Wochenende gehen wir in die Hundeschule oder wandern. Da kann ich nicht genau sagen, wie lange wir unterwegs sind.

Antwort
von mianaliker, 16

ich habe eine Australien Shepherd Hündin. Sie ist 6 Jahre. Wir gehen morgens 2 Stunden - mittags 1,5Std und abend 1Std.

Wir kommen kilometermäßig nicht weit. Nur laufen ist meinem Hund zu langweilig. Wir spielen meistens. Ball - Frisbee - zergeln.

Unterwegs machen wir auch viel Kopfarbeit - Leckerchen suchen - Longieren um Bäume - Futterbeutel suchen etc.

Antwort
von GravityZero, 58

Ich hab zwar keinen, aber meine Schwester geht 4x am Tag. 2x 1,5 Stunden und 2x eine halbe Stunde. Golden Retriever. Am Wochenende kann das natürlich anders sein.

Antwort
von tierliebe5677, 25

Wir haben eine Schäferhund - Kangal - Hollandse Herder mix Hündin und gehen mit ihr 3 x täglich raus. Früh ca. 1,5 stunden im Park darf sie frei laufen , Mittags dann die große Runde um einen See hier bei uns in der Nähe ca. 2,5 Stunden und abends eine kleine Runde ca. halbe Stunde :)

Antwort
von DjangoFrauchen, 52

Mit meinem Westie gehe ich unter der Woche dreimal am Tag laufen, mindestens eine halbe Stunde, maximal eine Stunde, im Schnitt also ca. eine dreiviertel Stunde. Am Wochenende gehen wir viermal.

Natürlich gibt's auch "Ausreisser", dann sind wir auch mal länger als ne Stunde unterwegs, oder (wenn er keine Lust hat) auch mal weniger als ne halbe Stunde.

Antwort
von BigDreams007, 40

Ich habe einen Bolonka Zwetna und einen Malteser Mix:)

Wir gehen mind. 3×mal täglich ca. 35 Minuten.

Dazu haben sie noch einen großen Garten in dem wir jeden Tag 30 Minuten Dummi oder Reizangel Training machen.

Aber natürlich kommt dann auch mal je nach dem noch ein Spaziergang zum Bäcker, zum Spielplatz usw. dazu.

Antwort
von MiriamLudwig98, 52

Das hängt im Allgemeinen von dem Alter, also körperlicher Kondition ab und der Rasse. Ich habe einen Border Terrier, ursprünglich zur Dachsjagd gezüchtet. Sie ist erst 3 Jahre, und somit für ihre Rasse noch sehr jung. Mein Hund ist sehr aktiv und liebt die Natur. Aus diesem Grund gehen wir täglich eine große und eine kleine Runde, zwischendurch draußen etwas auf dem Grundstück herumtoben. Oft nehme ich sie auch zum joggen mit, da ist sie erstmal so fertig ubd braucht keinen Auslauf für den restlichen Tag mehr. Es ist also sehr unterschiedlich und hängt von der Verfassung her ab.

Kommentar von NoLies ,

Das kann man so nicht sagen. Mein damals 16 Jähriger Dackel ist oft auch noch 2-3 Stunden gelaufen und getobt. Bis 14 hat sie noch Wanderungen mitgemacht.

Antwort
von Dxmond, 42

3x am tag aber das kommt auf die rasse drauf an wie lang du immer gehen sollst.

Antwort
von Gargoyle74, 38

10 km am Tag auf etwa 3-5 mal am Tag.

Je nach Wetterlage.Ich habe aber auch einen recht sportlichen Hund. Das kommt immer auf die Rasse,Temperemenmt und Alter des Hundes an.

Kommentar von Feuertomate ,

*Temperament
gern geschehen :D

Antwort
von asiawok, 20

Neufundländer
Morgens und abends
Solange der will

Antwort
von Neuliiing23, 30

Hey,

wir haben einen Husky-Mix der noch nicht ganz stubenrein ist, aber gute Fortschritte macht. wir gehen alle 3-4 stunden mit ihm raus und 2-3x am tag machen wir ne Runde durch den Wald für ne halbe Stunde wo er dann auch andere Hunde trifft. er ist 6 Monate alt und hat noch nicht so wirklich lust auf laufen deshalb belassen wir es ersma dabei. Wir freuen uns schon darauf, wenn er sich freut raus zu dürfen =)

Kommentar von queenoverwatch ,

Husky- Mix...wie schön!!! 😍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten