Frage von Minecrafter1410, 45

Wie lange geht ein Stadium einer Gottesanbeterin?

Hallo,

ich habe mich gestern gefragt, wie lange ein Stadium meiner Gottesanbeterin dauert. Ich habe ein Weibchen in L5 einer Australischen Riesenmantis. Hierodula Majuscula. Sie ist momentan L5 und mir wurde gesagt es ist das letzte Stadium vor dem erwachsen werden. Wie lange dauert sowas ? Ich habe schon in Tierhandlungen in Büchern geguckt und auch im Internet ich finde allerdings nichts genaues. Danke

Antwort
von Hamloer, 26

Das kommt auf ganz verschiedene Faktoren an.

Grundsätzlich je "näher" die Mantide an dem Adultstadium dran ist, desto länger geht das Stadium, und je größer die Mantide als adultes Tier ist desto länger scheint das letzte Stadium der Nymphe zu sein.

Außerdem spielen das Geschlecht des Tieres (Weibchen brauchen ein bisschen länger), die Temperatur bei der Haltung (je wärmer, desto schneller die Entwicklung, zu warm ist aber auf jeden Fall nicht gut!), das Nahrungsangebot und z.T. auch die anderen im Terrarium herrschenden Umweltfaktoren eine Rolle.

Man kann schlichtweg nicht sagen, wie lange ein Stadium geht, bzw. wie lange eine Mantide braucht bis sie adult ist.

So als grober Tipp: Wenn deine Hiero nichts mehr fressen will, dann nimm alle noch lebenden Futtertiere raus, denn nichts mehr zu fressen bedeutet meistens, dass sich die Mantide in den nächsten paar Tagen (oder auch in 'ner Woche) häuten wird.


Und nebenbei: In den lateinischen Namen schreibt man das zweite "Wort" klein; also Hierodula majuscula.


Wobei ich ein bisschen daran zweifle, dass die Mantide nach L5 schon adult ist, so große Mantiden (wie eben Hierodulas) haben meistens eher so 7-8-9 Larvenstadien und das Internet sagt nach kurzer Recherche auch :

http://www.mantidenundmehr.de/de/mantiden/artauswahl/hierodula-majuscula.html

 
Anzahl Häutungen bis Adultstadium: Weibchen ca. 10, Männchen ca. 9

Kommentar von Minecrafter1410 ,

Achso vielen dank schonmal. Das Anzeichen das sie nichtmehr isst ist also da. Ich habe das Lebendfutter entfernt und warte nun ab. Ich habe sie im Fachhandel gekauft wo mir gesagt wurde das diese L5 ist und das, dass letzte Stadium vor dem erwachsen werden ist. 

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Hamloer ,

"Fachhandel" ist immer relativ schwierig, da die Leute meistens zwar von ihren Meerschweinchen, Fischen und co. eine Ahnung haben, das aber bei Insekten und Spinnen nicht so ganz der Fall ist.

Wobei man auch dort z.T. vernünftig beraten werden kann, kommt immer drauf an, wie viel Glück man hat.

Daher ist es oft besser vom Züchter zu kaufen.

Wobei ich sagen muss, dass ich nach ein bisschen Recherche dazu gekommen bin, dass die Aussage durchaus stimmen kann, da:



Die Männchen [sich] [...] 6 mal, die Weibchen 7 mal [häuten] .

~ http://lepidoptera.jimdo.com/zuchtberichte/mantodea-mantiden/hierodula-membranacea/

und diese Aussage mit 

http://www.naturmakros.de/hierodula\_membranacea.html

übereinstimmt.

Ich war zwar zu faul da noch weiter nachzuprüfen, aber ich nehm' das mal so hin.

Da meines Wissens nach (wenn auch ein bisschen eingerostet, hatte seit einer Weile keine Mantiden mehr) die Tiere erst
nach der ersten "Häutung"  in L1 sind und ein Männchen sich 6 mal häutet müsste nach L5 das Adultstadium kommen.

Also wenn sie schon nicht mehr frisst, bedeutet das entweder, dass es der Mantide zu kühl ist, sie ganz schön voll gefressen ist, krank ist oder sich demnächst häutet.

Was zutrifft kannst du wohl am besten beurteilen, da du die Haltungsparameter ja kennst (wobei man Hieros in einem normal beheitzten Raum/ Raum mit normaler Zimmertemperatur kaum zu kalt halten kann) und weißt wie viel du gefüttert hast.

Das mit der Krankheit kann man eigentlich fast immer ausschließen, da Mantiden was so etwas angeht wirklich sehr verträglich und resistent sind.

Wenn du dir deine Hiero mal anschaust kannst du schauen ob der Hinterleib besonders 'fett' und dunkler als 'normal' ist (kann auch ein Anzeichen auf eine bevorstehende Häutung sein).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community