Frage von JosyDaPranka, 72

Wie lange dürfte man höchstens beim Arzt warten?

Ich Sitze nun seit 2 Stunden beim Arzt bzw. Im Krankenhaus,angemeldet bin ich schon. Ich hab schon mehrmals nachgefragt ,jedoch keine eindeutige Antwort bekommen. Lange kann ich nicht mehr warten,da ich ziemliche Schmerzen habe.

Antwort
von Nordseefan, 37

Da gibt es keine Grenze, anderen geht es auch nicht besser als dir. Du kannst zwar noch mal sagen, das du es vor Schmerzen kaum aushälts, aber mehr ist nicht drin

Antwort
von zonkie, 33

Häufig hört man das Krankenhäuser überlastet sind und viel zu viele Menschen mit nur "unbedeutenden" Problemen für enorme Wartezeiten sorgen.

Was du nun hast weiss ich natürlich nicht aber du kannst davon ausgehen das sie akute Notfälle immer vorziehen werden. Da du noch schreiben kannst wirst du nicht eine Notfall OP vor dir haben.

natürlich ist es für dich nervig sehr lange zu warten aber was sollen die Ärzte machen. Sie müssen sich ja auch die Zeit nehmen jeden Patient ausreichend zu untersuchen ... (Solche Wartezeiten kenn ich sogar von meinem Hausarzt, besonders MO morgens. Ich verstehe nicht warum das Wartezimmer immer voller älterer Herrschaften ist die offenbar auch um 10 kommen können wo Berufstätige schon längst ihre Krankmeldung abgegeben haben sollen ^^ aber es ist wie es ist)

Antwort
von Delveng, 30

Für das Warten beim Arzt gibt es keine zeitliche Höchstgrenze.

Antwort
von justneedhelp123, 36

Arzt ca. 30-60 Minuten. Krankenhaus kann schon zwei Stunden dauern.

Antwort
von Mauritius01, 15

Bis sie zumachen, denn einschließen dürfen sie dich nicht. Generell kommt das auf die Art deiner Schmerzen an und wieviele Patienten dringender behandelt werden müssen. Da gibts keine Richtlinien.

Antwort
von Negreira, 22

Du möchtest doch bestimmt gründlich untersucht werden oder weshalb sitzt Du sonst beim Arzt? Genau wie Dir geht es anderen Menschen auch. Jeder will schnell drankommen, hat der Arzt dann wenig Zeit, wird er als "Ahnungsloser" beschimpft. Notfälle gehen immer vor, der eine Patient braucht länger als der andere.

Da Du Dein Handy dabei hast und noch bedienen bzw. Dich beschweren kannst, bist Du sicher kein Notfall. Hattest Du einen Termin oder bist so in der Praxis aufgeschlagen? Da werden auch oft Unterschiede gemacht.

Anaonsten gilt: Wenn man krank ist, wartet man.

Antwort
von CrazyBunny4, 29

In der Regel wartet man 30- 40 Minuten trotz Termin.

Wenn du unter starken Schmerzen leitest, du der Arzthelferin oder den Arzt immer wieder darauf hinweißen.

Zur Not sei Penetrant und gehe den Arzt oder Ärztin auf die Nerven.

Aber viele Ärzte machen zwischendurch noch eine Pause und Trinken Café wie ich einmal die ärgerliche Erfahrung gemacht habe.

Kommentar von Akka2323 ,

Auch Ärzte haben ein Anrecht auf Pausen, sonst sind sie bald selbst Patient.  

Kommentar von CrazyBunny4 ,

Natürlich haben auch Ärzte eine Pause verdient aber wenn ich für eine bestimmte Uhrzeit einen Termin bekomme und der Arzt sagt "ich bin gleich bei ihnen!" und man muss aber noch über eine Stunde auf ihn warten weil er sich erst einmal hingesetzt hatte und zwei Café Trinkt obwohl er, wie ich schon schrieb, "Ich bin gleich bei Ihnen!" sagte, ist das schon Ärgerlich, vor allem wenn es sehr Dringlich ist.

Antwort
von eyrehead2016, 26

Ich habe schon mal 7 Stunden gewartet....

Antwort
von Evileul, 16

Also 5 std hab ich mal gewartet und die schmerzen waren die Hölle

Antwort
von uwe1985, 12

Hier gibt es keine eindeutige Festlegung. Ich musste auch schon einmal 5 Stunden warten.

Es wurde eingeschätzt, dass meine Probleme nicht akut waren.

Notfälle haben immer den Vortritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten