Frage von DunkelElfe3344, 44

Wie lange dürfen Minderjährige arbeiten und was?

Hallo,

ich w/15 mache bald ein Praktikum bei einem Tierarzt ( wir müssen von der Schule aus ein Praktikum machen) und war da schon 2h zur "Probe", man hat mir die Arbeitszeiten genannt, was ich machen muss usw.

Also ich bin 5 tage dort, von 9-12 Uhr, dann 2h Mittagspause in der ich heim gehe, und dann von 14-17 Uhr.

Ich werde bei allen Untersuchungen dabei sein und auch ein bisschen mithelfen, wenn not am Mann ist bin ich auch mal am Empfang, nehme Telefonate an oder bringe Patienten vom Warteraum zum Untersuchungsraum. Ich reinige Sachen wie Scheren etc, putze den Untersuchungstisch ab und überwache Tiere die in der Narkose liegen (bzw. sollte ich halt sagen wenn sie aufwachen.)

Ansonsten bringe ich Tiere von A nach B oder halte die Besitzer über den Gesundheitszustand am laufenden (falls Tiere länger bleiben oder über nacht).

Ich freue mich schon darauf und bin mit allem einverstanden, ich wollte nur mal fragen ob das so okay ist von dem was ich tuen muss? Ich bin im bereich Tiermedizin natürlich noch totaler laie, ich kenne mich nur mit tieren aller art im allgemeinen ganz gut aus und habe auch bein gutes gespür für sie.

Freue mich über antworten ^^

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von chinchillarock, 16

Ich finde es super, dass du in einem Praktikum so viel mitmachen darfst! Da bekommst du direkt einen realistischen Eindruck von der Arbeit, den alltäglichen Arbeitszeiten und kannst viel besser entscheiden ob der Beruf in Zukunft etwas für dich ist (Vielleicht sogar in der Praxis, wenn so viel zu tun ist und du dich gut anstellst??! :-) )

und wenn es dein Traumberuf ist, kannst du froh sein so viel Verantwortung zu bekommen! Arbeitszeiten zwischen 9 und 17 Uhr finde ich auch ok. TOP (besser als den ganzen Tag Kaffee zu kochen und zu fegen und nichts zu lernen ;-) )

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Danke für die Antwort, ich findes auch sehr gut ^^

Die Frau mit der ich telefoniert habe am Anfang hat auch gemeint, ich soll recht viel machen, damit ich lernen das Tierarzt(helfer) nicht nur Tiere streicheln heißt ;-)

Kommentar von chinchillarock ,

echt klasse ! Wünsche dir viel Spaß :-)

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Danke =)

Antwort
von Josimia922001, 21

Hey, ich war zum Praktikum auch mal beim TA und ich durfte auch mithelfen und so, aber net so viel wie du. Ich hab halt aufgepasst,... aber musste net das mit dem Empfang und Telefonieren machen, dass hatten die alles gemacht. Ich musste/durfte 7h (von der Schule aus) lang arbeiten. Wenn ich wollte auch gerne länger! Mir hatte mein Praktikum dort sehr gut gefallen. Ich hoffe, das ich dir weiterhelfen konnte;). LG Josi

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Vielen dank, jetzt habe ich mal ne zeitliche richtlinie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community