Frage von Fredderred, 67

Wie lange denkt ihr so durchschnittlich über eine peinliche Situation nach, Stunden, mehrereTage(ich), Wochen oder vergesst ihr es gleich wieder?

Antwort
von 15473025485, 42

Weil man nichts mehr dran ändern kann, versuche ich wenigstens daraus zu lernen, was ich nächstes Mal besser machen kann. Danach hake ich das Thema ab. So schnell es geht. 

Antwort
von Lichtpflicht, 14

In der Pubertät habe ich oft Tage- und wochenlang über eine peinliche Situation nachgedacht und mich ewig schlimm geschämt.

Irgendwann hab ich gerafft, dass es nicht so schlimm ist mal was peinliches zu machen, dass nur ich allein so viel und lange darüber nachdenke während alle anderen es längst vergessen haben und mit ihren eigenen Problemen beschäftigt sind, und die meisten Sachen nicht halb so peinlich waren wie in meinem Kopf und null konsequenzen hatten. 

So ab 18 schämt man sich auch einfach weniger, und einem ist weniger peinlich ^^

Heute denke ich wenige Minuten bis maximal zwei Stunden über etwas nach, was wirklich richtig schlimm peinlich war.

Kommentar von Fredderred ,

Omg ich bin 24......spät pubertär anscheinend.

Kommentar von Lichtpflicht ,

Es gibt auch Menschen, die sich weiter schämen... und auch Leute,  die erst mit 30 aus der Pubertät kommen :P

Antwort
von xMirage95, 27

Meistens ein paar Stunden und danach fange ich an, darüber zu lachen und es anderen zu erzählen, damit sie auch über mich lachen können. :D

Kommentar von Fredderred ,

Probiere ich vielleicht auch aus, hört sich aber schwierig an oder sehr riskant.

Kommentar von xMirage95 ,

Geht eigentlich. Alles was man tun muss ist seinen falschen Stolz abzulegen und sich eingestehen, dass man eben auch mal dumme Sachen macht oder dass einem dumme Sachen passieren. Wieso schämen, wenn man drüber lachen kann? :D

Kommentar von Fredderred ,

Stimmt ist eigentlich ein falscher Stolz, weil man glaubt, dieser Fehler hätte mir nicht passieren dürfen, weil ich so besonders bin. Danke

Antwort
von DieMary7, 25

Früher hab ich über sowas lange nachgedacht (Tage), aber mittlerweile nicht mehr so viel...ist halt meist einfach total sinnlos und andere interessiert es wahrscheinlich auch garnicht, ob du irgendwas peinliches gemacht hast. Durch die ganzen gedanken fühlt man sich nur unnötig schlecht:)

Antwort
von Schattentochter, 8

Kommt drauf an, aber das meiste merke ich mir leider jahrelang...
Ich kann zwar über mich lachen, aber wenn jemand sehr unangenehm reagiert, brennt sich mir das richtig ins Gehirn. Das dauert dann lange, bis es aufhört, mich zu stören.

Antwort
von Playermuc, 45

Meist Stunden. Versuche es dann zu verarbeiten. 

Antwort
von DaniGGa3, 6

Mehrere Tage. Aber manchmal erinnere ich mich Wochen, oder gar viele Jahre später, an diese Situation. XD

Antwort
von RainTager, 25

Mehrere Wochen meist.

Antwort
von marina2903, 21

kommt darauf an was es war, meistens vergesse ich es schnell

Kommentar von Fredderred ,

Peinliche Aussage im Unterricht?

Kommentar von marina2903 ,

übrigens, ein sprichwort besagt, glücklich ist wer vergisst was doch nicht zu ändern ist.

Kommentar von Fredderred ,

Ich hör das zum dritten Mal im Leben :(. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community