Frage von GinaBecker92, 147

Wie lange dauert es bis sich 2 Katzen verstehen?

Guten Tag und schönen 4 Advent
Ich habe am Donnerstag eine zweite Katze geholt als Spielgefährten für meinen Kater kastriert ist er schon ist 2 Jahre alt. Die kleine die ich geholt habe ist laut Vorbesitzerin 8 Monate alt und noch nicht kastriert. Ich beiden fauchen sich gegenseitig sehr an wenn sie sich sehen die neue Katze (Fee) versteckt sich oft unter dem Bett was kann ich jetzt machen ? Werden Sie sich verstehen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NaniW, Community-Experte für Katzen, 94

Hallo GinaBecker92,

eine Zusammenführung geht nicht zwischen Tür und Angel, man braucht Zeit und viel Geduld.

Die Katzen sollten vom alter und Charakter zusammen passen. Das Geschlecht ist dabei Nebensache. Bei einer Zusammenführung gibt es immer kleinere Aufreger. Es gibt Prügeleien, Kreisch-Orgien und wenn es ganz hart wird, fließt auch mal Blut. Darauf muss man sich einstellen, das ist völlig normal.

Es kommt auf die Katzen an, wie lange so etwas dauert. Bei manchen geht es bereits nach paar Tagen, andere brauchen paar Wochen.

Für die Katze die zu erst da war, ist eine neue Katze immer erst mal ein Eindringling in ihre heile und Sichere Welt. Das bedeutet für die Erstkatze Stress pur.

Hie rmal einen Link zu einer Informativen Seite zum Thema Zusammenführung:

http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzen-Haltung/Zusammenfu...

Und lasst Fee ihren Rückzugsort. Bitte nicht raus locken/ziehen. Einfach in ruhe lassen. Fee kommt von selbst wieder unterm Bett hervor, wenn sie sich Sicher fühlt.

Alles Gute und schönen 4. Advent :-)

LG

Kommentar von NaniW ,

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

Antwort
von sukueh, 53

Normalerweise sollten sich die beiden schon verstehen - so eine Vergesellschaftung braucht halt Zeit. Es ist ganz normal, dass sich die kleine Katze erstmal versteckt. Sie muss ja nicht nur ihren zukünftigen Katzenkumpel kennenlernen, sondern die Umgebung ist für sie ja auch komplett neu ! 

Nicht gleich aufgeben, sondern den beiden ausreichend Zeit geben, sich aneinanderzugewöhnen. Keinen bevorzugen.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 51

Du solltest auf jeden Fall als erstes Deine neue Katze kastrieren lassen, denn kastrierte und unkastrierte Katzen in einem Haushalt geht nie gut aus.

Zum anderen brauchen Katzen Zeit, bis sie ne andere Katze akzeptieren. Wie lange es dauert, hängt vom Charakter der beiden Katzen ab und kann je nachdem ein paar Tage, Wochen oder sogar Monate dauern und so lange solltest Du einfach Geduld haben.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 44

Es ist wie bei uns Menschen, manchmal kann man die Leute auf den ersten Blick nicht ausstehen. Da kommt jetzt nach 2 Jahren, in denen man sozusagen der Herrscher aller Reußen war, Betten und Couchen für sich hatte, sämtliche Dosenöffnerhände warum nur für ich da - und jetzt das..... da sitzt so ein komisches Etwas, faucht, riecht anders, geht an sein Futter, an den Kratzbaum, Frauchen und Herrchen sitzen mit "eideidei" vor dem Kleinen und er ist abgemeldet.

In jedem Fall mußt Du beide Tiere gleich behandeln, eher noch den Erstling bevorzugen. Er bekommt das 1. Leckerli, dann die Kleine. Laß schon mal einen Kastrationstermin für die Kleinem machen, damit sie nicht vor lauter Frust vielleicht anfängt, zu markieren.

Die beiden brauchen einfach Eure Zeit und Eure Geduld. Am besten geht so eine Zusammenführung immer am Besten im Urlaub, da kann man alles beobachten. Wenn es zu schlimm wird, dann nehmt ein Bällchen oder eine Soieleangel und lenkt sie beide ab. NIE beide Katzen mit den Gesichern gegenüber halten, nach dem Motto "Guck mal, Paul, das ist eine Katze!" Das sehen Katzen als Angriff und kann böse enden. Laßt sie, sie kommen von allein raus, spätestens dann, wenn die Leckerchendose rappelt. Euch viel Glück und Spaß, Weihnachten fällt ja jetzt dieses Jahr bei Euch aus. Sag mal, wie es klappt und liebe Grüße.

Antwort
von mandypfeiffer, 33

Es gibt da so ein pheromone spray für Katzen.dieses wendet man bei beiden an.
Weil de neue Katze riecht anders,den Geruch und alles kennt deine Katze nicht somit fremd und wird gefaucht.dieses Spray neutralisiert.
Habe 2katzen Geschwister,war mit einer beim Tierarzt als wir wieder zu Hause waren hat ihre Schwester sie auch angefaucht und angegriffen mit dem Spray ging es wieder....kann es nur empfehlen

Antwort
von Spiky2008, 41

Hi,
Also irgendwann wird es gehen. Bei den einen dauert es länger,bei den anderen Kürzer:)
Lass den beiden einfach ihre Zeit,die sie brauchen:)
Liebe Grüße und dir auch einen schönen 4. Advent☺️

Antwort
von Otilie1, 53

ich musste die 2. wieder abgeben, das wäre nie was geworden, eher hätten die 2 sich zerfleischt. 

Kommentar von maxi6 ,

Das glaube ich nicht, sondern Du hast den Katzen nur zu wenig Zeit gegeben, sich kennen zu lernen und das geht halt bei Katzen einfach mal nicht von jetzt auf gleich!

Antwort
von Delveng, 43

@GinaBecker92,

ja, die beiden werden sich verstehen.

Du solltest nur Geduld aufbringen und den beiden Zeit lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community