Frage von BeFrBlBr, 54

Wie lange dauert es bis man seine Meerschweinchen streicheln kann?

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 24

Wenn man ein neues Meerschwein hat, sollte man ihm erst einmal Zeit
lassen, sich in seine neue Umgebung einzuleben. Die meisten Schweinchen
gewöhnen sich eigentlich recht schnell an Geräusche, Stimmen etc. und
verlieren irgendwann auch ihre Scheu.

Einige allerdings nie.

Damit muss
man auch rechnen. Es gibt immer wieder Tiere, die niemals zur Hand
kommen und/oder sich bei lauten Geräuschen sofort panisch verstecken.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Zutraulichkeit > http://www.salat-killer.de/zutraulichkeit/zutraulichkeit.html

Antwort
von lillimr, 6

Hallo,  ich würde dir raten, es in der ersten Woche/ den ersten WOCHEN nicht rauszunehmen, dich einfach vor den Käfig setzen und mit ihnen zu  reden, du kannst ihnen auch ein Buch vorlesen, wenn du gerne liest, oder deine Vokabeln davor lernen, so gewöhnen sie sich an deine Stimme und du weißt, was du mit ihnen reden kannst, vorausgesetzt dir fällt nichts ein! 

Wenn es dann rauskommt, wenn du redest, kannst du ja auch mal ein langes Leckerei, wie Kohlrabi Blätter ihm anbieten, aber auf keinen Fall so, dass es deine Hand berühren muss. Und nach gewisser Zeit, kannst du ihnen dann auch problemlos ganz kleine Leckereien geben, so wie ich meiner süßen ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

LG lillimr 

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Haustiere, 24

Man sollte Meerschweinchen überhaupt nicht streicheln.

Sie suchen, außer vielleicht bei Kälte oder Gefahr, nichtmal Körperkontakt zu Artgenossen.

Wenn sie Vertrauen zum Halter gefasst habe, lassen sie ein kurzes, vorsichtiges Steicheln schonmal zu, genießen tun sie es aber niemals.

Ein Meerschweinchen, das Streicheleinheiten "genießt", befindet sich in Wirklichkeit in Schreckstarre.

Antwort
von mrtomsn, 33

Sie müssen dir erstmal vertrauen, füttere sie zum Beispiel aus der Hand

Antwort
von TerryPretty, 18

Im allgemeinen mögen Meerschweinchen es nie, gestreichelt zu werden. Sie rennen weg, aber mal unter uns: Ich hab sie nach ein oder zwei Monaten einfach geschnappt und geknuddelt. Meine Schwester pflegt zu sagen: sie mögen das, sie wissen es nir noch nicht😄. Viel Glück!

Kommentar von wutzwutz ,

Das ist der ganz grundverkehrte Weg und zerstört jegliches Vertrauen. Ein Raubtier greift seine Beute und macht mit ihr, was es will. Keine gute Idee!

Kommentar von spikecoco ,

du weist eigentlich das Meeries nicht unbedingt gestreichelt werden sollen, hast aber nicht den nötigen Respekt und Verantwortungsbewusstsein, dich daran zu halten und die Bedürfnisse der Tiere zu beachten? Armselig dieses egoistische Verhalten. Dies nenne ich ganz klar ein Mißbrauch an Tieren, hier fängt er für mich an. Auch die Aussage deiner Schwester zeigt mir, wie unreif ihr beide seid. Da haben eure Eltern ja tolle Erziehungsarbeit geleistet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community