Frage von samed15, 60

Wie lange dauert es bis ich endlich Maschinenbau studieren kann?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und interessiere mich wirklich sehr für Technik! Da ich mich dafür interessiere, habe ich mal im Internet nach berufen gesucht die zu mit passen würden. Glücklicherweise bin ich dann auf Maschinenbau Ingenieur gekommen.
Der Beruf interessiert mich wirklich sehr.
So zu meinem Leben:
Ich besuche zurzeit eine Wirtschaftsschule der 8ten klasse. Es fällt mir nicht schwer, da ich schulisch keine Probleme habe. Wie gesagt bin ich 15 Jahre alt.

Man müsste dann natürlich auf die Fachoberschule gehen.
Jetzt zu meiner Frage
Wie lange würde es dauern bis ich dann endlich Maschinenbau studieren kann und wann wäre ich circa fertig, mit welchem Alter. Das würde mich mal sehr interessieren!
Danke im Voraus :)

Antwort
von Tuc27, 43

Wenn du typischerweise mit 18 anfängst zu studieren (Direktannahme an der Uni), dann beträgt die Regelstudienzeit 6 Semester. Du wärst mit 21 Jahren fertig. 

Meistens hängt man jedoch noch 1-2 Semester dran, weshalb du den Bachelor mit 21-22 Jahren haben wirst. 
Danach hast du die Möglichkeit deinen Master zu machen. Dieser dauert 4 Semester. Also nochmal 2 Jahre. 

Du wärst somit erst mit 24 Jahren fertig. (Je nachdem ob du den Master machst oder nicht)
Ich hoffe, ich konnte helfen. 

Liebe Grüße ! =)
Hendrik

Kommentar von samed15 ,

Wow Dankeschön! Ich wäre also mit circa 22 fertig  und könnte dann anfangen zu arbeiten ? :)

Kommentar von Tuc27 ,

Ganz genau. Ein Studium ist ein super Baustein für das weitere Leben. Darauf baut sehr Vieles auf. 

Meistens machst du übrigens während deines Studiums ein Pflichtpraktikum (2 Monate), sodass du auch nebenbei ein wenig Praxiserfahrung sammelst. Diese kannst du aber auch dadurch erlangen, dass du neben dem Studium arbeitest. 

Liebe Grüße =)
Hendrik

Kommentar von samed15 ,

Super, während dem Studium auch noch zu arbeiten wäre ein Traum für mich! Icb bestand mich herzlich bei dir!
War sehr sehr hilfreich!

Kommentar von samed15 ,

Bedanke *

Kommentar von samed15 ,

Nochmal eine Frage
Währe es denn möglich während des Studiums noch etwas kleines zu arbeiten?
Von der Zeit her :)

Kommentar von Tuc27 ,

Also generell sollte man durchs Studium theoretisch 40-45 in der Woche lernen. Dies trifft aber ungefähr auf 1% aller Studenten zu (wenn sie denn nicht grade eine Klausurenphase haben)

Ich werde jetzt auch nebenbei als Werksstudent arbeiten. Das bedeutet ich arbeite bis zu (max.) 20 Stunden in der Woche für ein bestimmten Unternehmen. Ich bin mir sicher, dass man solche Zeiten gut unterbringen kann, wenn man mehr oder weniger pflichtbewusst durch das Semester lernt.

Buenas noche

Hendrik :D

Kommentar von samed15 ,

Alles klar danke für die hilfreichen Antworten!
Dir ebenso eine gute Nacht :)

Antwort
von CarosPferd, 57

http://www.rwth-aachen.de/cms/root/Studium/Vor-dem-Studium/Studiengaenge/Liste-A...

Schau doch mal hier wenn dich das echt so interessiert und du gut darin bist. Da stehen auch viele Infos zur Länge und Voraussetzungen des Studiums.

Mit einem guten Abitur schaffst du es dahin, und wenn du es schaffst in Aachen einen guten Abschluss zu schaffen hast du auch wirklich gut Berufsaussichten. Diese Uni hat einen sehr guten ruf, es ist natürlich auch nicht einfach dort :)

Viel Glück und Erfolg noch

Kommentar von samed15 ,

Wow Dankeschön!! Danke für die schnelle Antwort! War sehr hilfreich!

Kommentar von CarosPferd ,

Konzentrier dich doch jetzt erstmal auf einen guten Schulabschluss (also alle Fächer ;) ) und dann kannst du dich die nächsten Jahre da reinstürzen :)

Kommentar von samed15 ,

Ja natürlich! Bin aber eher so ein Mensch, der gerne alles im Vorfeld durchplant und sich Ziele setzt. Deswegen schau ich mich mal um, aber ehrlich danke für die Antwort
War sehr hilfreich!

Kommentar von Bestie10 ,

in Aachen ... ?

das ist wie in den USA, Harvard, Yale und Stanford - nur zusammen

jetzt lass ihn erst mal sein ABI oder Fachhochschulreife machen bevor du ihm so ne Hochschule anraten tust

Kommentar von CarosPferd ,

USA Würde ich vlt nicht so verallgemeinern...;)

Und Aachen ist nicht wie Harvard, Yale, etc. natürlich ist es dort nicht leicht, aber wenn man es dort schafft (was machbar ist wenn man Begeisterung und Talent in diesem Bereich hat, er wirkt auf jeden Fall begeistert auf mich.., und wenn es soweit ist kann er immernoch entscheiden, er hat ja noch ein paar Jahre Zeit..) hat man auch gute Zukunftsperspektiven.

er möchte sich jetzt schonmal informieren wie es weitergehen könnte und möchte anscheinend ein größeres Ziel vor Augen haben. 

Was ist denn dabei sich einen Studiengang schonmal anzuschauen? Er wirkt auf mich durchaus auch intelligent und ich glaube ihm ist zuzutrauen Studium Maschinenbau mal zu googlen und sich das auch an anderen Unis anzuschauen. Und die groben Inhalte sind woanders ja auch circa gleich. 

Ich kann hier nunmal nicht 10 links Posten wo es das überall zu studieren gibt :) ich denke er weiß dass Aachen nicht die einzige Adresse ist... Dazu schätze ich ihn mit 15 als selbstständig genug ein selbst mehr rauszufinden.

Und lies doch mal den kurzen Dialog vor deinem Kommentar..

Kommentar von samed15 ,

Dazu möchte ich jetzt sagen, dass ich wirklich sehr an Maschinenbau interessiert bin! Technik ist sozusagen mein Leben!
Als ich noch ein ganz kleines Kind war habe ich damals schon mit Elektronik rumgespielt.
Löten etc ist alles kein Problem für mich. Software oder Hardware, in den meisten Fällen alles reparierbar. Maschinenbau ist für mich ein Traumberuf.

Antwort
von Lemiras, 34

Das lässt sich so pauschal schlecht beantworten. Rechnen wir mal nach:

Du bis in der 8ten das heißt noch 2.5 Jahre bis zur 10ten, und wenn ich richtig informiert bin noch 2 Jahre Oberschule (wenn du keine Leere machst). Der Bachelor dauert 6 sem (3 Jahre) der Master noch mal 2 Semester (1 Jahre). Somit, wenn alles Perfekt läuft bist du mit 24 Fertig ...

Aber ich würde ehr ein zwei Semester mehr mit einrechnen. Somit halte ich 26 für realistisch.

(Ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet)

Antwort
von TheLegendary, 29

Jenachdem in welchem Bundesland du wohnst dürftest du in deiner Situation mit 19 oder 20 Jahren anfangen können zu studieren. Im Studium hängt es dann davon ab, wie gut du dich schlägst und ob du nur Bachlor machst, Master oder sogar promovierst. Alles im allem solltest du mit 22-26 fertig mit dem Studium sein.

Kommentar von samed15 ,

Ist es möglich während des Studiums dann auch noch etwas zu arbeiten ?
Von der Zeit her und im allgemeinen
Danke im Voraus:)

Kommentar von TheLegendary ,

Ich selber studiere Informatik, deswegen kenne ich deine möglichen Stundenpläne nicht und deine Auffassungsgabe. Solltest du zu deinem Interesse auch noch talentiert sein, wirst du Nebenberuflich auch etwas arbeiten können, um dein Studium zu finanzieren. Solltest du jedoch zum großen Durchschnitt gehören wirst du für einen Nebenjob kaum Zeit und Lust finden.

Antwort
von IlovePadova, 8

- Nach der Mittleren Reife: FOS (Vorklasse)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community