Wie lange dauert es bis ich eine Termin zum Ultraschall bekomme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, @ Eisenkoenig, Du solltest Dich hier nicht all zu sehr ängstigen. Sicher ist erst einmal der Schritt, Dich von Deinem Hausarzt beraten zu lassen, das richtige Vorgehen. Woher weißt Du von der epigastrischen Hernie? Wurde diese bereits festgestellt? Sie kommt in vielen Fällen vor und muss nicht immer operiert werden. Wenn sie operationsbedürftig ist, dann sollst Du wissen, dass diese Operation zur Routine und zu den häufigsten operativen Eingriffen gehört und in den allermeisten Fällen keinerlei Probleme bereitet. Es handelt sich bei der Nabelhernie um eine Bauchwandschwäche, die wiegesagt nicht immer operiert werden muss, es hängt davon ab, wie groß diese ist und ob irgendwelche Bauchorgane (wie Darmanteile) darin enthalten sind. Die Ultraschalluntersuchung ist eine der bildgebenden Darstellungen, die vorgenommen werden, sie ist aber nicht dringlich und Du kannst getrost einen Termin abwarten solange keine akuten Krankheitszeichen (zum Beispiel durch ein eingeklemmtes Darmstück) auftreten. Das scheint bei Dir nicht der Fall zu sein, daher kannst Du wirklich ganz beruhigt sein. Alles Gute wünsche ich Dir! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob das repräsentativ ist, aber mein Hausarzt hat selbst ein Ultraschallgerät und benutzt das bei Bedarf ohne Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eisenkoenig
25.10.2016, 02:24

Ups, ich habe Ultraschall mit Röntgen verwechselt, danke

0

Was möchtest Du wissen?