Frage von cJ0815, 62

Wie lange dauert es, bis ich 10 am Stück schaffe?

wenn ich jeden tag 10 mal 5 klimmzüge mache... wie lange dauert es bis ich 10 schaffe?

2 wochen?

Antwort
von GuenterLeipzig, 16

Bitte auf keinen Fall jeden Tag Klimmzüge trainieren, da Du Dir so schneller eine Sehnenscheidenentzündung holst als Dir lieb ist.

Maximal jeden 2. Tag Training ist gerade so die Grenze

Es gibt unterschiedliche Ansätze.

Ich persönlich neige zu folgendem Trainingsansatz.

Mache alle 14 Tage einen Maximaltest.

Dazwischen machst Du an den Trainingstagen über den Tag verteilt mehrere Sets (10 bis 20 Sets).

Dabei gehst Du aber ausdrücklich nicht bis an die Grenze, sonden hörst bei 40 % Deiner Anzahl, die Du im Maxtest schaffst, auf.

Prüfe, ob Du evtl. ein Problem mit dem Körpergewicht hast.

Was Du nicht wiegst, musst Du nicht hochziehen ;-).

Günter



Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bizeps, Klimmzüge, Kraftaufbau, ..., 16

Hallo! Könne passen mit 2 Wochen aber Achtung : Ich bitte Dich ausdrücklich nicht isoliert nur Klimmzüge  zu trainieren. Es entstehen sonst Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Nur ein komplexes Training ist ein gutes Training.

Du trainierst den Bizeps - trainiere auch den Trizeps. Liegestütze. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von ponter, 41

Lässt sich nicht ohne weiteres sagen. Du könntest z.B. eine Steigerung in jeden 2. Satz einbauen, also statt 5, 6 Klimmzüge, das fordert die Muskeln zusätzlich. Bleibst du bei den 5x10, gewôhnen sich die Muskeln an die Belastung und der Fortschritt stagniert.

Antwort
von Araklaus, 17

Trainier den Bizeps, mache Curls usw.

Antwort
von Stkuber, 36

Setz dir nicht Ziele wie 10x5 am Tag, sondern mach so viele du kannst.
Außerdem noch Liegestütze etc, die helfen auch bei der Verbesserung von Klimmzügen

Kommentar von cJ0815 ,

liegestützen helfen bei der verbesserung von klimmzügen?

wie das? gehen klimmzüge nicht hauptsächlich auf den trizeps, brust und schultern, während liegestütze auf bizeps abzielen?

ohne dass ich sonderlich ahnung von kraftsport habe... das sagt mir der muskelkater ;)

Kommentar von laePanda ,

Genau anders herum ^^

Kommentar von cJ0815 ,

hmm... dann mach ich irgendwas falsch

Kommentar von Stkuber ,

Ich war nie gut in Klimmzüge( Max. 3-4)
Dann habe ich lange Zeit Training mit dem eigenem Gewicht gemacht+Lang/Kurzhantel ein bisschen.

Einige Monate später, als ich wieder die Gelegenheit dazu hatte, habe ich dann 15 geschafft und dass ohne Klimmzüge direkt zu üben.

Aber wahrscheinlich kam die nötige Kraft dann doch von dem Hanteltraining?

Kommentar von cJ0815 ,

aus dem nichts wird es nicht gekommen sein ;)

ich trainiere aber nicht mit hanteln... max mit gummibändern... 

aber ich war schon mal bei 30 klimmzügen... und zu schulzeiten ...lang ists her... bei 100 liegestützen(momentan kämpf ich, dass ich bei 20 nicht zusammenbreche -_-) ^^

Kommentar von Stkuber ,

Achso ok^^

Das mit den Liegestützen kenne ich auch -.- mein Rekord vor nem halben Jahr war 69 ( nein, wirklich😄, kein Wortspiel ) schaffe aber nun nur noch 30-35...

Ärgere mich, dass ich nicht weiterhin trainiert habe

Kommentar von cJ0815 ,

ist es nicht so, dass wenn einmal eine gewisse grundsubstanz vorhanden ist, es bei "wiederantrainieren" nicht ganz so lange dauert?

die frage ist aber auch, ob man 100 oder 50 liegestütze schaffen können muss... letztlich ist ein zuviel schlecht für die gelenke, auch wenn man sie richtig macht und net bis in die komplette beuge geht, bzw komplett durchdrückt nach oben...

Kommentar von Stkuber ,

Ja das stimmt.

Training mit dem eigenen Gewicht ist grundsätzlich nie schädlich

Antwort
von cJ0815, 41

also 10 am stück... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community