Frage von Majoni,

Wie lange dauert es, bis Frauenmanteltee gegen Regelbeschwerden hilft?

Meiner Mom wurde von verschiedenen Leuten Frauenmanteltee empfohlen, weil sie seit ein paar Monaten eine extrem lange Regel hat und angeblich soll dieser Tee helfen. Sie hat ihn jetzt aber schon paar Mal getrunken und es tut sich nichts. Gibt es da eine bestimmte Regel, wie lang oder wie oft man den einnehmen muss? Hat jemand Erfahrung mit diesem Tee bei Frauenleiden?

Hilfreichste Antwort von pezzi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

so ein Tee wirkt natürlich nicht wie eine Tablette: nehmen und weg. Da merkt man u.U. erst nach 4-6 Wochen eine leichte Linderung der Beschwerden. Aber ich bin auch der Meinung von swallowtail: erst müssen organische Ursachen ausgeschlossen sein, der Tee ist neben einer Therapie bestimmt sinnvoll, alleinig hilft er nicht

Antwort von Jellybabe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Frage ist zwar schon fast 2 Jahre her, aber ich geb jetzt trotzdem mal meinen Senf dazu ;)

Frauenmantel hilft mir persönlich super! Allerdings bei Menstruationsschmerzen und nicht bei extrem langer Regel. Wenn ich ihn nicht trinke habe ich so starke Schmerzen im Unterleib, dass es schon zu Erbrechen & Durchfall geführt hat. Also ist er echt wärmstens zu empfehlen. :)

Antwort von swallowtail,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sie sollte lieber zum Arzt gehen. Frauenmantel mag ja gut sein, aber erst müssen organische Ursachen ausgeschlossen werden.

Antwort von biokybernetik,

http://home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Beckenschiefstand.htm Ein Fingerdruck hilft sofort. Die dortigen Links erklären die Zusammenhänge. Medikamente und Tee helfen nicht.

Antwort von biokybernetik,

http://home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Beckenschiefstand.htm Ein Fingerdruck hilft sofort. Die dortigen Links erklären die Zusammenhänge. Medikament und Tee helfen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community