Frage von scarletselling, 281

Wie lange dauert es bis die Versicherung eines Autounfalls zahlt?

Ich hatte vor 8 Tagen einen Autounfall und bin nicht der Unfallverursacher...Gutachter war auch schon am nächsten Tag des Unfalls da und hat sich alles notiert. Jetzt zu meiner Frage...wie lange dauert es vom Unfall bis zur Auszahlung im Durchschnitt?

Danke schonmal im Voraus

Antwort
von peterobm, 281

ob überhaupt was ausbezahlt wird? Meist rechnen die Versicherungen direkt mit der Werkstatt ab. 

Fiktive Abrechnung?

https://www.bussgeldkatalog.org/totalschaden/

die Auszahlung kann etwas dauern Paar Tage must rechnen

Kommentar von scarletselling ,

Sicher wird was ausgezahlt...das Auto steht schon auf dem Schrottplatz und wie erwähnt bin ich nicht der Unfallverursacher 

Kommentar von peterobm ,

trotzdem wird eine Schadensermittlung durch Gutachter durchgeführt. Der Wiederbeschaffungswert wird ermittelt. Kommt ganz auf die Schnelligkeit des Gutachters an. Rechne mal ne gute Woche mindestens



Ein technischer Totalschaden führt zu einem wirtschaftlichen Totalschaden, wenn die Reparatur angesichts des Kostenaufwandes nicht mehr im Verhältnis zum Wert des Fahrzeuges steht. In diesem Fall braucht beim Totalschaden die Versicherung dem Geschädigten nicht die Reparatur zu bezahlen, sondern nur noch die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert und Restwert. Mit dem Ertrag kann sich der Geschädigte ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug kaufen.


Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 234

...und bin nicht der Unfallverursacher

Sagt wer? Ein Gutachter klärt nicht die Schuldfrage.

Da du Ansprüche an die gegnerische Versicherung kommt, muss sie mit deiner Ansicht übereinstimmen. Da hier Niemand den Fall kennt, kann auch Niemand sagen, wie lange es dauern wird, bis die Versicherung deine Meinung teilt.

Expertenantwort
von siola55, Community-Experte für Versicherung, 219

Jetzt zu meiner Frage...wie lange dauert es vom Unfall bis zur Auszahlung im Durchschnitt?

Sobald du der gegnerischen Versicherung die Rechnung über das Ersatzauto eingereicht hast, wird dir der Betrag dann in ca 1 Woche überwiesen werden!?

Gruß siola55

Antwort
von Rockuser, 238

Wenn Du die Rechnung einreichst, dauert es etwa 2 Tage bis das Geld auf dem Konto ist.

Wenn Du den Schaden ohne Rechnung ausgezahlt haben möchtest, musst Du das bei der Versicherung so schildern. Dann sollte das Geld auch nach etwa 2 Tagen bei dir sein. Allerdings wird dann die Mehrwertsteuer nicht mitbezahlt.

Antwort
von megaruelps, 223

Kommt auf den fall an und wie die sachlage genau ist. Natürlich auch auf die schadenshöhe. Normalerweise kannst du dein fahrzeug reparieren lassen und die Werkstatt rechnet direkt mit der versicherung ab

Kommentar von scarletselling ,

Auto ist total verschrottet und ist nicht mehr fahrtauglich

Antwort
von Budapestizid, 216

Eine entgegenkommende Werkstatt wird die Rechnung für Deine Autoreparatur direkt an Deine Versicherung senden, denke ich, so dass die Zahlfrist für Dich wohl gar nicht solch eine Rolle spielt.

Kommentar von scarletselling ,

Das Auto kann nicht mehr repariert werden, es ist total verschrottet 

Und der Gutachter hat den Wert des Autos auch schon an die Versicherung weitergeleitet. 

Kommentar von Budapestizid ,

Ui, so'n Mist ... Dann bekommst Du wohl den so genannten "Restwert" erstattet und bist unangehmerweise doch zahlfristabhängig. Viel Glück ...

Kommentar von Vaaaany ,

falsch... Maßgebend ist der Wiederbeschaffungswert vor Schadeneintritt abzgl. des Restwertes...

Antwort
von Dickie59, 160

Hallo,

kommt drauf an, derzeit bei uns das längste HUK-Coburg als Versicherer des Unfallverursachers:

09.10.15 bis jetzt andauernd.

Beste grüße

Dickie59

Antwort
von FreierBerater, 182

14 Tage bis 4 Monate...!

Was nutzt dir die Frage und was nutzen dir die pauschalen Antworten!

Antwort
von kenibora, 188

Selbst wenn Du nicht Unfallverursacher bist geht zunächst alles über das/ein Gerichtsverfahren.....und vom Entscheid hängt zunächst alles ab...

Übe Dich in Geduld!

Kommentar von ronnyarmin ,

Wenn die Schuldfrage unstrittig ist, ist einGerichtsverfahren unnötig.

Kommentar von Vaaaany ,

Wenn jeder Schadenfall vor Gericht landen würde, würde eine Abwicklung ja ewig dauern.... Wieso sollte der Schaden vor Gericht gehen, sofern die Schuldfrage geklärt ist??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community