Frage von Nickts90, 310

Wie lange dauert es bis die Tattoo haut wieder glatt ist?

Das Tattoo ist 10 Tage alt, es ist etwas dick, hat ne Kruste und silberhaut. Gecremt wurde es bis gestern noch mit benpathen. Das Girl wurde gerade gemacht. Was ist eure Meinung dazu? Ist es normal dass es so aussieht und es nach 10 Tagen nicht vollständig geheilt ist? Muss da nachgestochen werden?

Antwort
von Existentiell, 176

Ich finde, dass es nicht sonderlich professionell aussieht. Das Tattoo sollte morgens und abends vorsichtig eingecremt werden. Die Haut soll sich dabei von selbst lösen - das kann schon mal 2 Wochen dauern.

Sieht für mich so aus, als sollte es nachgestochen werden. Die Farbe sieht ziemlich verblasst und unschön aus

Kommentar von Existentiell ,

Sieht auch so aus, als sei es zu tief gestochen worden

Kommentar von Nickts90 ,

Wenn wes nachgestochen wird, bleiben da narbende Schäden oder sowas?

Kommentar von Existentiell ,

Du solltest damit zu einem professionellem Tätowierer gehen. Dieser wird sich diesbezüglich gut beraten. Es kann sein, dass das komplette Tattoo neu gestochen werden muss und das es dann ebener ist.

Allgemein sollte man bei Tattoos nicht sparen. Hier gilt nicht "weniger ist mehr". Es gibt viele Stümper da draußen

Kommentar von Evooii ,

Sieht leider total nach pfusch aus.. ich würde mal in ein "gehobenes" tattoo studio gehen und mich beraten lassen die können dir sagen was zu tun/retten ist

Antwort
von VanLure, 158

Um das auszuschließen... du hast "Bepanthen" Salbe genommen und NICHT "Bephanten +" oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten