Frage von lebkuchenbuh, 36

Wie lange dauert es bis die Hormone von der Pille im Körper verschwinden?

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage. Und zwar habe ich 5 Pillen genommen, die ich alle nicht vertragen habe (Übelkeit). Der Frauenarzt hat mir dann das Hormonpflaster gegeben. Dadurch wurde mir auch schlecht. Ich war gestern beim Hausarzt und habe ihm das alles erzählt, weil ich damit auch nicht arbeiten kann. Er hat gesagt ich sollte ca 1 Monat keine Hormone mehr zu mir nehmen. Das habe ich mein Frauenarzt auch gesagt und er war damit einverstanden. Der Frauenarzt meinte, wenn es wirklich an den Hormonen liegt, kann ich im Januar die Spirale bekommen. Dort sind auch Hormone, aber sehr sehr gering. Und es wäre für mich denke ich mal das Beste. Jetzt meine Frage. Ich hab alles seit Montag abgebrochen. Wie lange dauert es bis sich das bei mir wieder einpendelt. Oder ist das egal, da ich im Januar höchst wahrscheinlich eine Spirale bekomme. Zu mir. Ich bin 19 Jahre alt.

Antwort
von Allyluna, 36

Puh, ich denke mal, das ist von Mensch zu Mensch verschieden, wie lange es nun genau dauert. Wenn Deine beiden Ärzte einen Monat für angemessen halten, dann sollte das doch hinkommen...

Aber: Wenn Du so stark auf Hormone reagierst, verstehe ich nicht, wieso Dein Frauenarzt Dir nun schon wieder zu einem Hormonpräparat rät, wo es doch auch hormonfreie Alternativen gibt. Mach Dich mal ein wenig schlau zum Thema Gynefix Kupferkette. Vielleicht wäre das auch eine Alternative für Dich.

Kommentar von lebkuchenbuh ,

Das Problem ist, das bei mir in der Nähe keiner die Gynefix einsetzt..

Kommentar von Allyluna ,

Hm, das ist schon ärgerlich. Aber für das Einsetzen könnte sich auch ein etwas längerer Weg lohnen. Das Überprüfen kann dann später bei der Routineuntersuchung eigentlich jeder Frauenarzt machen.

Wäre ja blöd, wenn Du nun die Spirale auch nicht verträgst und sie nach kurzer Zeit wieder entfernen lassen musst.

Aus meiner Sicht wäre es zumindest eine Überlegung wert. Die Gynefix bleibt ja normalerweise dann fünf Jahre drin. Bis dahin hat sich vielleicht auch jemand in Deiner Nähe weiterbilden lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten