Frage von littlebeex3, 113

Wie lange dauert es, bis die Folgen der Bulimie einsetzen?

Hallo,

die eigentliche Frage habe ich bereits oben gestellt, jedoch hier noch ein paar Infos für den Anlass meiner Frage: Ich habe seit ca. 2 Jahren Bulimie (vom Arzt bestätigt und ja, ich befinde mich zurzeit in Therapie) und mir sind in letzter Zeit ein paar Beschwerden aufgefallen. Mir wird oft schwindelig und schwarz vor den Augen, ohne dass ich zu schnell aufgestanden bin oder Ähnliches. Meine Zähne reagieren sehr empfindlich auf Hitze und Kälte. Ich fühle mich oft schlapp, obwohl ich nicht zu wenig gegessen habe und ich fühle mich oft unterzuckert. Außerdem hatte ich schon mal eine starke Magenentzündung und durfte längere Zeit nicht in die Schule und nur bestimmte Sachen essen. Mir ging es sehr schlecht und ich habe teilweise den ganzen Tag geschlafen, wenn ich nicht von den Magenkrämpfen aufwachte. Diese setzten übrigens das erste Mal ein, als ich joggen war und das dann jedes Mal wenn ich Sport machte - irgendwann setzten sie dann ohne Grund ein und gingen nicht mehr weg.

Jetzt zu meiner Frage: Ist es möglich, dass die Folgen schon nach 2 Jahren seit dem Erkranken und bei relativ oftem Übergeben einsetzen?

Antwort
von Thaliasp, 81

Ja ich würde sagen schon, die aggressive Magensäure ätzt den Zahnschmelz immer mehr weg. Dadurch werden die Zähne empfindlicher auf warmes und kaltes Essen. Der Magen ist sicher auch gereizt vom ständigen Übergeben. Du hast Vitamin- und Mineralienmangel. Mach unbedingt weiter mit der Therapie damit die Folgen nicht schlimmer werden. Wenn die Magensäure mal den Zahnschmelz zum größten Teil weggeätzt hat wird das Essen immer qualvoller weil warmes und kaltes Essen starke Schmerzen verursacht. Meine Schwester musste immerhin 10 000.-- Franken zahlen für die Sanierung ihrer Zähne.

Kommentar von Thaliasp ,

Ich vergaß zu schreiben dass das schon vor einigen Jahren war. Heute wäre es sicher noch erheblich teurer.

Antwort
von f4biol4, 55

Hey,

zunächst entschuldige ich mich das ich keine passende Antwort für dich habe.
Ich gehe gerade in die 9. Klasse und werde dieses Schuljahr eine GFS zum Thema Bulimie halten müssen. Gerne würde ich ein „Interview" mit einbauen, würdest du mir eventuell Fragen über E-Mail beantworten?!
Natürlich nur wenn du auch Lust hast und ich fertig mit der Materialsuche wäre!!
Danke im Voraus und ich wünsche dir ganz viel Gesundheit!
LG
Fabi.

Antwort
von skogen, 70

Ich habe Anorexie und Bulimie. Bei mir sind die Folgen erst nach einem Jahr gekommen, obwohl ich in dem Jahr am meisten Gewicht verloren habe.

Jetzt liege ich nur noch Zuhause, und obwohl ich eigentlich esse und zunehme geht es mir trotzdem .... Hab nichtmal Kraft zum Baden oder Haare flechten, Schwindelanfälle und Kreislaufprobleme und war so oft beim Zahnarzt..

Ich denke die Folgen brauchen erst, um sich zu entwickeln.

Hab die Essstörung im Übrigen schon seit 4 Jahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community