Frage von Zentro71, 67

Wie lange dauert es bis die erste Regel kommt?

Hallo zusammen, ich bin ein Vater eines 10Jährigen Mädchen.

Meine kleine ist für Ihr alter schon sehr reif. (Brüste wachsen, fettiges Haar, launisch etc.) also meines erachtens voll in der Pupertät.

Nun meine Frage, wie lange dauert es ca. bis die erste Blutung kommt? Habe von einer Freundin gehört, dass Ihre Tochter ein Jahr lang vorher starke Bauchschmerzen hatte. Kann das sein? Gibt es irgendwelche Mittel oder habt Ihr Erfahrung mit schmerzlindere Mittel?

Habe schon einiges gelesen aber das sind mehr anzeichen für die betroffene Person selber. Glaube nicht, dass meine Tochter freiwillig mir erzählt, wie Ihr Scheidenausfluss aussieht.

Wie habt Ihr es gehandhabt mit Eurer Tochter?

Vielen Dank für helfende Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SweetSecret14, 33

Hallo Zentro71! Ich bin zwar keine Mutter, sondern selbst ein Mädchen, möchte Ihnen aber gerne weiterhelfen.

Der Anfang der ersten Regel ist sehr unterschiedlich, Mädchen bekommen meist im Alter von 10-14 (oder älter) ihre Periode.

Ich selbst bekam sie mit 10. Es ist wirklich eine Überwindung, es seinen Eltern zu erzählen. Ich habe mich bei meiner Mutter fast nicht getraut und es ihr schließlich unter Tränen gebeichtet (ich bin aber insgesamt auch sehr schüchtern und sensibel, deshalb muss es nicht bei jedem so sein).

Die Bauschmerzen und das Ziehen im Unterleib ist anfangs sehr ungewöhnlich für die Betroffene.

Von Mädchen zu Mädchen bzw. Frau zu Frau ist die Stärke der Blutung, die Dauer der Periode und auch die Schmerzen unterschiedlich.

Schmerzllindernde Mittel habe ich noch nie verwendet. Was aber einfach und wirkungsvoll (bei mir jedenfalls) gegen die Schmerzen hilft, ist viel triken  und eine Wärmeflasche auf den Bauch legen.


Ich hoffe, ich konnte mit dieser recht simplen Antwort helfen und wünsche Ihnen und ihrer Tochter alles Gute!

SweetSecret14


Antwort
von Visch2010, 35

Hallo Zentro71,

wann die Blutung das erste mal kommt ist von Mädchen zu Mädchen verschieden. Manche haben mit 10 schon ihre Menstruation, andere mit 15 noch nicht. Das kann man also pauschal nicht beantworten.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass so lange starke Bauchschmerzen ein Anzeichen für eine baldige Periode sind. Denn ein Zyklus dauert ja nur ca 28 Tage. Bei starken Schmerzen hilft immer Wärme und Entspannung. Also einfach mal mit der Wärmflasche ins Bett. Auch Buscopan kann helfen, sollte dann aber doch auch von einem Arzt mal untersucht werden. Denn starke Schmerzen sind immer ungewöhnlich.

Ich habe keine Tochter in dem Alter, kann dir also nicht sagen, wie ich das mal handhaben werde und ich bin auch die Mama, aber vielleicht hilft es, wenn du ihr einfach ein paar Binden kaufst und ins Badezimmer legst und ihr das sagst. Vielleicht öffnet sie sich dann ein wenig ;-)

Ich drück die Daumen

Antwort
von Janbernd, 19

Hallo Zentro71, die Pubertät der Mädchen beginnt meist zwischen 10-15 Jahre. Sie äußert sich Anfangs mit launischen auftreten und Beginn des Brustwachstums. Im weiteren Verlauf kommt es zum Schamhaar- Und Achselhaarwachstum. Es setzt ein Weißfluss ca 1-2 Jahre vor der ersten Periode ein. Diese ist meist mit einem Wachstumsschub bei ca 45 kg verbunden. Die Periode kann sich durch Sport bzw einen bmi nahe der Magersucht nach hinten verschieben. Die Periode kann bis zu 2-3 Jahre unregelmäßig sein. 

Wenn du alleinerziehend bist und deine Tochter vertrauen zu dir hat,  wird sie es dir sagen. Du kannst ihr aber auch eine Packung Binden (Mini ) in ihr Fach des Spiegelschranks legen (einige Mädchen  benutzen Sie auch bei starkem Ausfluss). Um Vertrauen aufzubauen kannst mit ihr bei c und a,  h und m oder New Yorker shoppen gehen. Dort bietest ihr an,  das sie sich einen BH oder ein bustier aussuchen kann. Lass sie an der Kasse selbst bezahlen und halte etwas Abstand,  es könnte ihr peinlich sein mit dir. 

Ich hoffe,  ich konnte dir helfen. 

Antwort
von Jojosaurus, 23

Das meiste wurde ja schon gesagt. Meine Mutter hat damals zum Beispiel schon mal alles mögliche gekauft, damit ich mir aussuchen konnte, was ich am liebsten benutze. Also waren verschiedene Binden und Tampons dabei.

Antwort
von elenaunicorn29, 30

Das ist immer unterschiedlich. Als Vater solltest du bei solchen Themen sowieso vorsichtig sein, denn aus Erfahrung weiß ich, dass Mädchen nur ungern über sowas reden :)

Kommentar von Kometenstaub ,

Sicher gibt es ja auch eine Mutter dazu. Oder die gute Freundin.

Die können mit Sicherheit bessere Ratschläge geben, als wir hier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community