Wie lange dauert eine Überweisung von Sparkasse zu Sparda Bank. Sind drei Werktage normal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seit 1.1.2012 müssen beleglose EUR-Zahlungen innerhalb der EU, egal ob inländisch oder grenzüberschreitend, am nächsten Geschäftstag nach Auftragserteilung bei der Empfängerbank vorliegen. Dies gilt für Überweisungen wie für Lastschriften.
Für beleghafte Zahlungsaufträge verlängert sich die Frist um einen Geschäftstag.
Die Rechtzeitigkeit des Zugangs des Zahlungsauftrags kann, z.B. im Preis- und Leistungsverzeichnis, hinsichtlich Annahmeschluss-Zeiten (cut-off Zeiten) geregelt werden.

http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/ueberweisung/ueberweisungs-fristen-eu-zahlungsdiensterichtlinie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht normal.

Ich bekomme gelegentlich Geld von einem Sparkassen-Konto auf mein Konto bei der Netbank (die an die Sparda-Datenverarbeitung angeschlossen ist) überwiesen, und die Zahlungen sind oft noch am gleichen Tag auf meinem Konto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sparda ist eigentlich super schnell. Dann liegt es wohl eher an der Sparkasse.

Die Post z.B. braucht ewig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach § 675s BGB dürfen Online Überweisungen nur maximal einen Bankarbeitstag in Anspruch nehmen.

Hier sind aber die Annahmefristen der Banken zu beachten. Üblich ist 14 Uhr. Bedeutet:  Wenn man vor 14 Uhr eine Online Überweisung tätigt, ist es wahrscheinlich, dass diese noch am selben Tag beim Empfänger gut geschrieben wird.

Ich hatte den Fall, dass mir heute am 22.02.2016, ca. 11:45 Uhr, jemand online von seiner Sparkasse etwas auf mein Postbank Konto überwies. Das Geld war ziemlich genau 4 Stunden später auf meinem Konto.

Und die Postbank ist wohl insgesamt die schlechteste Bank in Deutschland, was die Schnelligkeit angeht. Weiß also nicht, ob ich nur Glück hatte oder ob es oft so ist, wenn die Annahmezeiten eingehalten werden.

So oder so:  Wenn die Überweisung Mittwochs online getätigt wurde, muss sie spätestens Freitag gutgebucht werden. 

Man weiß nicht, wie der Absender die erste Überweisung ausgeführt hat. Aber beim Online Banking kann man keine falsche IBAN eingeben und die Überweisung dann mit dieser ausführen. Die falsche IBAN wird sofort erkannt. Ist zumindest bei mir so.

Die Sparkassen Tante hat keine Ahnung. Mit den 3 Tagen gilt vielleicht bei einer beleghaften Überweisung, wenn die Annahmefrist verpasst wurde.

Also wenn ich Montag 17 Uhr eine Überweisung per Beleg einwerfe/abgebe, dann kommt die erst Dienstag in Bearbeitung. Das Geld ist dann Dienstag oder eben erst Mittwoch beim Empfänger.

Grundsätzlich, aber das weißt du bestimmt, :  Von Postbank zu Postbank, von Sparkasse zu Sparkasse, von Volksbank zu Volksbank usw. brauchen Überweisungen nur Minuten oder maximal 2 Stunden.

Aber auch hier gelten die Annahmefristen. Wobei es möglich ist, dass man von der Volksbank Hamburg 16 Uhr online an die Volksbank München überweist und das Geld in München bis 18 Uhr gutgeschrieben wird. Das wäre nichts besonderes.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__675s.html

Schreib ihm, dass Geld soll bis Freitag, 26.02.2016, auf deinem Konto sein, sonst ist der Kauf gescheitert. Und bewerte ihn nicht, bevor er dich bewertet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?