Frage von Theflames, 82

Wie lange dauert eine online - Überweisung aus dem Ausland (EU)?

Gestern um 22 Uhr wurde mir Geld überwiesen das ganze online und aus Lettland. Meine Frage ist ab wann rechne ich mit dem Geld? Wird es heute noch auf dem Konto sein? Da online Überweisung ja immer schneller gehen.

Antwort
von Shiftclick, 67
  • Seit 1.1.2012 müssen beleglose EUR-Zahlungen innerhalb der EU, egal ob inländisch oder grenzüberschreitend, am nächsten Geschäftstag nach Auftragserteilung bei der Empfängerbank vorliegen.

http://www.zahlungsverkehrsfragen.de/ueberweisung/ueberweisungs-fristen-eu-zahlu...

Kommentar von Theflames ,

Weißt du wann Überweisungen bearbeitet werden? Also ca 11 Uhr oder anders?

Kommentar von Shiftclick ,

Nein, das weiß ich nicht, aber komischerweise passiert an Wochenenden und am Feierabend immer nichts, als ob die Computer da schlafen würden. Im Zweifelsfall würde ich auch am Nachmittag nochmal schauen.

  • Als Fristbeginn für die Überweisungsdauer gilt der Tag der
    Auftragserteilung, sofern es sich bei diesem um einen Bankgeschäftstag handelt.


http://www.novalnet.de/magazin/sepa-%C3%BCberweisungen:-wie-lange-dauert-die-abw...

Fristbeginn wäre nach meinem Verständnis der Dienstag.

Kommentar von Theflames ,

Werde ich aufjedenfall mal nachschauen :-)

Kommentar von Rolf42 ,

Die Systeme, die den Zahlungsverkehr zwischen den Banken abwickeln sind tatsächlich am Wochenende nicht in Betrieb. Das bedeutet nicht, dass die Computer schlafen, aber zu diesen Zeiten können z.B. andere rechenintensive Programme laufen oder Wartungsarbeiten stattfinden.

Kommentar von Shiftclick ,

So wird das wohl sein. Trotzdem könnte man sich natürlich fragen, warum in anderen Bereichen, in denen es auch um Finanztransaktionen geht, solche der Wartung und Berechnung vorbehaltenen Zeiten nicht üblich sind.

Kommentar von Rolf42 ,

Trotzdem könnte man sich natürlich fragen, warum in anderen Bereichen, in denen es auch um Finanztransaktionen geht, solche der Wartung und Berechnung vorbehaltenen Zeiten nicht üblich sind.

Weil in diesen Bereichen Geld verdient wird. Daher werden dort auch entsprechende Mittel in zusätzliche Rechenkapazität usw. investiert.

Im Zahlungsverkehr gibt es nicht viel Geld zu verdienen, daher versucht man die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Kommentar von Rolf42 ,

Als Fristbeginn für die Überweisungsdauer gilt der Tag der
Auftragserteilung, sofern es sich bei diesem um einen Bankgeschäftstag handelt.

Zumindest nach deutschem Recht gilt das lt. § 675n BGB nicht uneingeschränkt:

(1) (...) Der Zahlungsdienstleister kann festlegen, dass Zahlungsaufträge, die nach einem bestimmten Zeitpunkt nahe am Ende eines Geschäftstags zugehen, für die Zwecke des § 675s Abs. 1 als am darauf folgenden Geschäftstag zugegangen gelten. (...)

Setzt die Bank diesen Zeitpunkt z.B. auf 16 Uhr fest, beginnt für nach 16 Uhr eingegangene Aufträge die Ausführungsfrist erst am nächsten Tag.

Kommentar von Shiftclick ,

Also stehen die Wetten wie, dass das Geld heute noch ankommt? 50:50? oder 10:90?

Antwort
von Rolf42, 48

Da vermutlich auch in Lettland die Banken um 22 Uhr keine Überweisungen mehr bearbeiten, wird die Zahlung heute weitergeleitet und sollte spätestens morgen bis Buchungsschluss beim Empfänger angekommen sein.

Kommentar von Theflames ,

Also meinst du heute wird das nichts ?

Kommentar von Rolf42 ,

Es würde mich überraschen, wenn es so schnell ginge.

Kommentar von Theflames ,

Online soll ja immer schneller funktionieren 

Kommentar von Rolf42 ,

Online findet zunächst einmal nur die Übermittlung des Auftrags vom Kunden zur Bank statt.

Was die Bank dann damit macht, ob sie ihn sofort weiterleitet oder z.B. erst sammelt und einmal am Tag alles zusammen abschickt, ist eine andere Geschichte.

Aber mit der Arbeitsweise lettischer Banken kenne ich mich nicht aus.

Kommentar von Omikron6 ,

Ob du jetzt im Onlinebanking die Überweisung veranlasst oder zum selben Zeitpunkt bei der Bank ein körperlicher Überweisungsbeleg eingescannt und ins System generiert wird und dadurch die Zahlung angestoßen wird, ist unerheblich.  Die bankinternen und interbankmäßigen Aktionen sind im weiteren Verlauf identisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community