Wie lange dauert eine Impfung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also zum einen dauert das bei jedem Arzt unterschiedlich lang, vielleicht wollte sich deiner auch vergewissern das die Spritze richtig sitzt und wir sich unsicher oder so. Zum anderen ist es natürlich so, dass es dem Patienten oft sehr viel länger vor kommt als es in Wirklichkeit ist, ob es jetzt durch die Angst oder Nervosität so ist.
Und um dich zu beruhigen ich bin mir ziemlich sicher, dass er dir nichts anderes als den Impfstoff gespritzt hat. Wenn es dich interessiert kannst du ja auch noch mal nachfragen warum genau es solange gedauert hat...
lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf das Serum an.Manch eine Flüssigkeit lässt sich schneller bzw. langsamer spritzen.Nichts außergewöhnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxfanneyxx
27.08.2016, 18:07

also kann es sein dass es bei diesem serum 15-20 sek ging?

0

Die Begriffe "sehr viel länger" oder "langsam(er)" sind so unbestimmt, dass ich dazu nichts sagen kann. Natürlich spritzt man das nicht explosionsartig in das Gewebe. Dann könnte es auch eher weh tun. Ansonsten spielt die Geschwindigkeit keine so große Rolle.

Vielleicht wollte die Ärztin ja auch sehen, ob Du einen allergischen Schock bei der Injektion bekommst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxfanneyxx
27.08.2016, 18:06

Ich habe die zeit natürlich nicht gestoppt, aber es ging vom gefühl het viel länger als sonst! Also ca 15-20sek!
Normalerweise geht das zimlich schnell also etwa 5-10 sek bei mir.

0

Nächstes mal nehme ich die Stoppuhr mit :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?