Frage von Ruprenzel, 691

Wie lange dauert ein stationärer Rehabehandlung nach einer Hüftop?

Hallo, wie lange dauert ein Krankenhausaufenthalt sowie die anschließende stationäre Rehabehandlung nach einer Hüft-Op?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ruenbezahl, 591

Mein 90jähriger Vater hat nach einer Hüftoperation nach sechs Tagen das Krankenhaus verlassen und hat ohne Reha bestens ohne Hilfsmittel gehen können. Ein 60jähriger Bekannter war zehn Tage im Krankenhaus, danach einen Monat in Reha und er geht immer noch mit Krücken.

Antwort
von peterobm, 575

bei ner Hüft-Tep? 1 Woche KKH - anschliessend ne 4-Wöchige Reha. Nach 3 Monaten ne Kontrolle 

Antwort
von beangato, 551

Ich (Hüft-TEP) war etwa 10 Tage im Krankenhaus, 2 Tage zu Hause und anschließend 3 Wochen zur REHA.

Die Ärzte in der REHA entscheiden letztendlich, wann Du heimkannst.


Antwort
von Herb3472, 461

Bei mir hat der Krankenhausaufenthalt jeweils 5 Tage gedauert (beide Hüften im Abstand von 3 Monaten). Nach der ersten OP wurde ich postoperativ 1 Woche in eine Reha-Klinik verfrachtet, bis man mich nach Hause entließ. Auf die richtige Reha musste ich ca. 1/2 Jahr warten, weil ich das Bein nach der OP nicht belasten durfte. Die Reha selbst hat dann 21 Tage gedauert (reguläre Dauer bei uns in Österreich), ich hätte jedoch verlängern können, weil ich insgesamt 3 Gelenksprothesen bekommen hatte (2 Hüften, 1 Schulter).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community