Frage von eddy0209 10.07.2010

Wie lange dauert eigentlich so eine Magendarmgrippe bei Kleinkindern?

  • Antwort von kasperle 10.07.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Spinat ? Kein Wunder, das MUSS ja rauskommen. halbe wurst ? auch kein Wunder, MUSS rauskommen.

    Wer ihr dieses Essen gegeben hat hat - es tut mir ehrlich leid - wenig Ahnung von Kindererziehung... Bei einem Baby kann das schlimme Folgen haben.

    Die Kleine braucht leichte Ernaehrung, leicht verdauliches ! >Stichworte : Leicht verdaulich – Gut verträglich. »Schonkost« Bitte Wasser mit Elektrolyte geben .

    Und ein Kind sollte bis zum 3. Lebensjahr bei der Mama bleiben. Das kostet nix und wird vom Staat bezahlt, Beweis siehe : der-farang.com/?article=2003/18/dieleichtigkeit

  • Antwort von rinagina 11.07.2010

    Bei einer Magen-Darm-Grippe haben sich im Verdauungstrakt Bakterien angesiedelt und vermehrt, die dort nicht hingehören. Dabei haben sie die "guten" zurückgedrängt. Der Körper reagiert mit Erbrechen und Durchfall, um diese lästigen Plagegeister loszuwerden. Hat er dies geschafft, normalisiert sich alles langsam wieder. Aber die Schleimhaut des Darmes ist noch gereizt und bedarf der Schonung. Sie braucht ca. 28 Tage um gesund nachzuwachsen. In dieser Zeit ist Schonkost angesagt: Reis, Nudeln (am besten Dinkel), Kartoffeln, Pastinaken, Karotten, geriebener Apfel, Bananen, evt. Hühnchen und Ei. Weglassen sollte man Fleisch, Wurst, Fettes, Milch und Milchprodukte, Schokolade und andere Süssigkeiten, Tomaten und säurehaltiges Obst. Du hast selbst gesehen, dass die gereizte Schleimhaut auf solche Sünden reagiert. Lass der Darmschleimhaut und der Darmflora Zeit sich zu regenerieren, dann wird das Kind nicht so schnell wieder krank, denn im Darm sitzt ein grosser Teil unseres Immunsystems. Eventuell wäre auch ein Bakterienpräparat für Kleinkinder hilfreich. Frag mal deinen Kinderarzt oder einen Apotheker.

  • Antwort von TanteBertha 10.07.2010

    Das hört sich für mich nicht nach Magen-Darm-Grippe an. Du solltest mit Deiner Tochter zum Arzt gehen und sie untersuchen lassen. Wie auch immer, selbst eine Darmgrippe darf nicht so lange dauern und schon garnicht bei so kleinen Kindern. Wäre es mein Kind, ich ginge schnellstens zum Arzt.

  • Antwort von kasperle 10.07.2010

    Kann das sein das das noch von der Grippe Kommt ? Au weia, wenn du dir nicht sicher bist ist ein Arztbesuch angesagt. Klar kann das eine Grippe sein. Hat die kleine Fieber ? Dann Zaepfchen 125 mg Paracetamol. Nach Anleitung, normalerweise alle 6 Stunden. KEIN anderes Mittel, sprich kein Aspirin geben ! Aber geh lieber zum Kinderarzt. Ich bin kein Arzt.

  • Antwort von jospe 10.07.2010

    das kann leider bei diesen temperaturen länger dauern. vielleicht solltest du mal 1-2 tage versuchen, deiner tochter nur leicht verdauliches und wenig zu essen zu geben, damit sich die magenschleimhäute wieder beruhigen können.

  • Antwort von FlockeRulez 10.07.2010

    Vielleicht ist ja ein Kind aus der Gruppe erkankt und sie hat sich erneut angesteckt.. ich würde mich umhören, und wenn es nicht allzu schlimm wird, aber auch nicht aufhört Montag zum Arzt gehen. Ich denke eine Grippe ist bei jedem Menschen verschieden lang. Am besten du lässt sie diesmal ein paar Tage mehr zuhause damit sie sich richtig erholen kann.. hoffe konnte dir helfen

  • Antwort von schildi 10.07.2010

    im Sommer kann so etwas immer etwas länger dauern , was sagt denn der Arzt?? Sie muss sehr sehr viel trinken

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!