Frage von nullmarv, 30

Wie lange dauert das Einreichen einer Kündigungsschutzklage?

Ich habe am 24.09.16 eine fristlose Kündigung erhalten und mich damit bei meiner Gewerkschaft gemeldet um Rechtsbeistand zu bekommen. Jetzt habe ich aber nur einen Termin für den 11.10. bei der Gewerkschaft bekommen (das ist der Dienstag der 3. Woche, also nur noch 3 Werktage bis zum Ablauf der Einspruchsfrist)

ist das zu knapp? sollte ich mich da lieber direkt an einen Rechtsanwalt wenden?

mit freundlichen Grüßen

nullmarv

Antwort
von Monikakoel, 20

Hallo Nullmarv, ich bin auch leider auch in der gleichen Situation, ein Rechtsanwalt ist viel zu teuer deswegen habe ich ein bisschen im Internet recherchiert und habe diesen interessanten Artikel gefunden, vielleicht hilft dir weiter!. Hier der Link: https://www.expertehilft.de/arbeitsrecht/kuendigungsschutzklage-muss-eine-frist-...

Kommentar von ChristianRS ,

Noch teurer ist es es, wenn man einen Monat kein Gehalt mehr erhält, nur weil man keinen Rechtsanwalt gefragt hat, oder?

Sehr preiswert kann man einfach eine Rechtsanwaltshotline anrufen. Ein bietet das sogar zum Festpreis von 29 € an: https://www.deutsche-rechtsanwaltshotline.de

Antwort
von ChristianRS, 8

Dafür gibt es eine "Dreiwochenfrist" einzuhalten! Mehr dazu habe ich hier gefunden: https://www.rechtsanwalt.com/ratgeber/Arbeitsrecht/kuendigungsschutzklage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community