Frage von saniekorha, 56

Wie lange dauert das Arbeitslosengeld an?

Das Arbeitsamt hat mir damals gesagt ich habe noch über 200 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld aber wie lange Arbeitslosengeld 1 an? Wird das Arbeitslosengeld auch jedes Jahr neu berechnet wenn man dann immer ein volles Jahr gearbeitet hat?

Antwort
von Turbomann, 44

Sag mal hast du heute Langeweile?

Du hast keinen Deutschen Pass, kannst nicht zurück in den Kosovo weil du dort keine Arbeit hast und

jetzt diese Frage in ungebrochenem Deutsch?

Erkläre das mal bitte den anderen User, die sich bemühen dir zu antworten.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt & Geld, 38

Dein Rest Anspruch würde nach 4 Jahren verfallen !

Wenn du innerhalb von 2 Jahren min. wieder 1 Jahr ( 360 Tage ) versicherungspflichtig warst,dann hast du dir einen neuen Anspruch erworben,der dann bei 1 Jahr bei 6 Monaten ( 180 Tagen ) liegen würde.

Würdest du aber innerhalb dieser 4 Jahre wieder arbeitslos,also angenommen nach 1 Jahr,dann würdest du trotzdem nur einen Anspruch auf 1 Jahr ( 360 Tage ) ALG - haben.

Weil du dann mit deinen 200 Tagen Rest Anspruch und den 180 Tagen aus dem neuen Anspruch über diesen 360 Tagen max. Anspruch liegen würdest.

Dann wäre entscheidend wo du mehr ALG - Anspruch hast,läge das alte ALG - geringer als dein neuer Anspruch,dann würdest du auch für deinen Rest Anspruch das erhöhte ALG - bekommen.

Einen längeren ALG - Anspruch kannst du erst ab min. 50 Jahren geltend machen,wenn du zuvor dementsprechend die Anwartschaftszeiten erfüllt hast.

Antwort
von DerHans, 56

Das AlG 1 berechnet sich aus dem Einkommen der letzten 12 Monate. Danach hast du ja auch deinen Beitrag gezahlt.

Nach einem vollen Jahr erneuter Arbeit hast du wieder einen Anspruch von 6 Monaten.

Hast du weniger als 12 Monate wieder gearbeitet, lebt dein alter (Restanspruch) wieder auf.

Kommentar von saniekorha ,

wenn ich 10 Jahre gearbeitet habe habe ich dann 10 Jahre Arbeitslosengeld Anspruch ?

Kommentar von DerHans ,

Du hast höchstens 1 Jahr Anspruch. Längere Anspruchsdauer gilt nur für ältere Versicherte.

Was heißt denn "Damals"?. Gesetze ändern sich natürlich auch

Kommentar von saniekorha ,

also wenn man 10 Jahre gearbeitet hat hat man auch nur ein Jahr Arbeitslosengeld Anspruch? Was sind das denn für dumme Deutsche Gesetze Fragezeichen man bezahlt ja schließlich zehn Jahre in die Kasse rein oder

Kommentar von Seanna ,

Aber man ist nur einmal arbeitslos. Das ist ne Übergangsunterstützung zwischen 2 Jobs und keine private Rente.

Kommentar von saniekorha ,

in anderen Ländern ist das viel besser warum sind denn hier so dumm gemacht worden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community