Wie lange dauert 1 stromjahr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prinzipiell geht ein "Stromjahr" 12 Monate ( um deine eigentliche Frage zu beantworten ! ). Die Ablesung des Zählers erfolgt je nach Grundversorger unterschiedlich da manche ihre Ablesung immer zu einem bestimmten Zeitpunkt haben wollen. Dieser Termin muss nicht zeitgleich mit dem jetzigen Anbieter/Lieferant zu tun haben. Kann durchaus sein, dass dein Grundversorger am 31 Dezember und dein jetziger Versorger am 31.01. den Zählerstand haben möchte. Letztendlich gilt die Abrechnung deines jetzigen Lieferanten und die erfolgt nach Ablauf der 12 Monate bei deinem jetzigen Lieferanten. Sollte vorher eine Abrechnung erfolgen so dürfen auf der Abrechnung auch nur die vergangenen Monate drauf sein in denen Du auch beliefert worden bist, es darf also nicht der Januar drauf stehen obwohl dieser noch gar nicht vorbei ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was der Versorger sagt.dein Lieferende ist der 31.01.16 also ließt du auch dann ab und teilst es deinen Netzbetreiber mit der dann den Zählerstand an dein Stromanbieter weiter leitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

maßgeblich ist immer der termin des lieferbeginns, in der regel der erste eines monats. dann ist das erste jahr nach 12 monaten rum. wenn du zum 1.2.2015  den anbieter gewechselt hast, bekommst du eine jahresabrechnung vom 1.2.2015 bis 31.1.2016, ist doch eigentlich simpel, oder?

wann der lieferant danach seine abrechnung macht, steht auf einem anderen blatt, je eher, desto besser (sofern du etwas zurückbekommst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miki416
30.01.2016, 10:05

eigentlich schon aber der lieferant will erst ende februar die erste ablesung machen lassen und nicht zum 1.2.2016 mit der begründung da der örtliche netzbetreiber erst ende februar ablesen tut.

0