Wie lange dauern Schmierblungen aufgrund der Pille und wie stark sind diese normalerweise?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Periode hat nichts mit der Blutung zu tun, die Du in der Pillenpause haben wirst - das jetzt WAR noch Deine Periode und demzufolge noch kaum bis gar nicht durch die Pille beeinflusst - das wird erst in der ersten Pillenpause der Fall sein. Die Entzugsblutung ist fast immer deutlich schwächer als die Periode, da unter der Pille viel weniger Schleimhaut aufgebaut wird, die in der Pause abblutet.

Schmierblutungen sind quasi die häufigste Nebenwirkung der Pille und gerade bei Neubeginnern sehr verbreitet. Wie lange sie bei Dir dauern wird, kann niemand sagen. Das kann schon bis zu drei Blistern dauern, bis sich Dein Körper komplett auf die neuen Hormone eingestellt hat. Vielleicht kommt Dein Körper aber auch gar nicht damit klar oder die Pille ist nicht richtig für Dich dosiert - dann solltest Du den Frauenarzt dazu befragen.

Aber zunächst brauchst Du wohl einfach noch etwas Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kokosnuesschen8
29.11.2016, 16:48

Ok, danke! 

Und noch eine Frage: Was genau ist eine Entzugsblutung?

0

Also ganz normal ist das nicht.. Allerdings muss sich dein Körper auch erstmal an die zusätzlichen Hormone gewöhnen und sich darauf einstellen. 

Ich würde sagen warte so 2-3 Moante mit der einen Pille ab und wenn sich dann nichts ändert kann es sein das sie für dich zu schwach dosiert ist. Dann muss eine andere her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?