Frage von kikimiki01, 20

Wie lange Dauer es bis die Stelle verheilt ist und die Rötung verschwindet?

Also ich habe mir vor 3 Tagen einen Mitesser auf der Nase ausgedrückt... Ich weiß total dumm und mit den Folgen muss ich jetzt leben. Es War wohl doch etwas zu fest gedrückt und meine Haut War regelrecht eingeschnitten. Es kam den ganzen Abend wundflüssigkeit raus und am Tag danach auch noch. Habe dann die Stelle mit zinksalbe behandelt, es hat sich eine Kruste gebildet und jetzt sieht es rein äußerlich von der Haut ,,verheilt" aus.(Die Haut ist glatt) Wenn ich leicht Druck auf die stelle ausüben tut es aber etwas weh. Außerdem ist die Stelle total gerötet und sieht aus wie ein riesiger flacher Picke! Ich bin da leider ziemlich eitel und die stelle ist direkt auf meiner Nase und auch relativ groß. Wie lange dauert es bis das verheilt ist bzw. Die Rötung verschwunden ist??

Antwort
von BurjKhalifa, 7

Hallo kikimiki01!

Das wird in ein paar Tagen schon wieder.


Deine Haut ist gereizt. Das kann etwas dauern, bis sich das wieder abschwellt, jedoch bleibt das nicht für immer.


Wahrscheinlich bildet sich eine großer entzündeter Pickel.

Um das zu verhindern, solltest du die Stelle nicht anfassen sondern regelmäßig desinfizieren und kühlen. Ansonsten am besten in Ruhe lassen.


Habe keine Angst, das kommt häufiger vor. Um das in Zukunft zu verhindern weißt du ja sicher, was zu tun ist. Auf keinen Fall drücken!!!

LG-BurjKhalifa



Antwort
von Nashota, 14

Wenn nichts mehr suppt und es keine Wundränder gibt, kannst du mit etwas hautfarbenem Puder die Stelle "übermalen". Und abends im Bett machst du weiter Zinksalbe drauf.

Antwort
von Juliie1996, 11

Zinksalbe weiterhin benutzen und vorher mit paar tropfen teebaumöl eintröpfeln :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community