Frage von danielr2611, 149

Wie lange darf unser Sohn mit 4 Wochen im Maci Cosi sitzen, wir wollen in Osten fahren und wären 4h unterwegs, geht das?

Antwort
von GroupieNo1, 94

Nein geht garnicht! Das arme Kind! Unsere Kinder mussten nie als 30 Minuten im maxicosi sitzen. Das schafft die kleine Wirbelsäule garnicht und die Orthopäden in ein paar Jahren freuen sich!
Wir haben einen Römer sleeper für längere Fahrten. Die liegen die Kinder richtig drin und haben nicht diese schädliche Haltung.
Wenn den Kind 4 Stunden von Mahlzeit zu Mahlzeit aushält würde ich genau nach dem stillen oder der Flasche los fahren. Natürlich kann immer was dazwischen kommen aber wenn wir in Osten fahren machen wir es meistens so, oder wir fahren abends nach der letzten Flasche, da können die Kinder dann schon mal. 4-5 Stunden schlafen und bekommen dann am ankunftsort je nach dem noch mal ne Flasche oder wir legen sie ins Bett.
Muss dazu sagen dass unsere Kinder beide (19 Monate und 4 Monate) schon mit 10 Wochen nachts 12 Stunden am Stück durch geschlafen haben.

Tut eurem Kind den maxicosi nicht an. Den Römer gibt es günstig im Internet oder von abc Design gibt es ein ähnliches Model, dass neu so viel kostet wie der Römer gebraucht.

Antwort
von lifeaintoverDE, 88

Bei einem Baby in diesem Alter sollte man es vermeiden, es länger als ein bis zwei Stunden am Stück in der Schale liegen zu lassen. Es ist einfach ziemlich unbequem. Plant deshalb Pausen ein, in denen er mal raus darf, und sorgt dafür, dass er weder zu warm noch zu kalt angezogen ist. Letztlich wird sich euer Sohnemann bemerkbar machen, wenn er sich unwohl oder einsam fühlt. Da sind alle Kinder anders. Alternativ würde ich die Fahrt mit dem Zug empfehlen, ich mache das mit meinem Kleinen immer gerne: http://lifeaintover.de/2015/08/03/baby-im-zug-gut-so/

Antwort
von LotteMotte50, 66

Ihr werde doch bestimmt nicht am Stück fahren ihr macht doch bestimmt zwischendurch Pausen und dann sollte es kein Problem sein

Antwort
von Tronje2, 81

Grundsätzlich ist es schon für den Fahrer angebracht nach 2 Std eine Ruhepause einzulegen und sich zu entspannen / zu bewegen.

Für Passagiere ist das auch eine Erholung. Denke mal darüber nach. MfG

Antwort
von ErsterSchnee, 76

Ja, das geht.

Antwort
von eostre, 78

Das geht, die Frage ist nur, ob das sinnvoll ist.

Kommentar von danielr2611 ,

Warum sinnvoll?

Kommentar von eostre ,

Der maxi cosi ist kein guter Platz für einen Säugling, er ist nur das geringere übel im Vergleich zum ungesicherten Auto fahren. Mehr als 4 Stunden innerhalb 14 Tagen und 2 Stunden am Stück gelten als schädlich.

Kommentar von GroupieNo1 ,

Soll man sich deswegen nur noch zu Hause aufhalten?
Wenn man ein sicherer Fahrer ist, ist nur noch mit der Dummheit anderer zu rechnen und mit der muss man doch auch rechnen sobald man das Haus verlässt.
Geht man mit dem Wagen spazieren, könnte einen ein Radfahrer über den Weg fahren und da rollt das Baby ungesichert auf die Straße. Eis bricht einem das Rad vom Wagen ab, selbe Situation.
Damit auch du mit deinem Trage-Argument nicht kommen kannst, du gehst über die Straße bei grün, ein Autofahrer spiel am Handy sieht nicht dass rot ist und erwischt dich. Du fällst direkt auf das Baby.

Also zu sagen es ist nicht sinnvoll mit dem Auto auf reisen zu gehen wegen der verkehrten Haltung des Babys, okay. Würde ich auch abwägen, und ob man ein 4 wochen altes Baby wirklich so viel Trubel aussetzen will, versteh ich auch.
Aber die Sicherheit des Autos zu bemängeln.... Naja, Unfälle passieren leider, aber eben nicht nur wenn du IM Auto sitzt sondern auch wenn du außerhalb des Autos bist.

Kommentar von eostre ,

Bitte erst verstehend lesen und dann kommentieren, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community