Frage von AndreeAB, 213

Wie lange darf schmutzige Wäsche in der Wäschetonne liegen?

Da ich bald alleine wohnen werde, frage ich mich, wie lange schmutzige/getragene/ausgewechselte Wäsche maximal in der Wäschetonne liegen darf, bis man sie dann schließlich wäscht.

Denn ich werde vielleicht nur alle 2 Wochen eine volle Waschmaschine bekommen (wenn man bedenkt, dass dunkel/hell usw. getrennt werden). Ja, man kann die Waschzeit verkürzen, aber trotzdem würde mich interessieren, wann die Wäsche spätestens gewaschen werden sollte. Oder ist das vielleicht unterschiedlich?

Danke im Voraus

Antwort
von Elfi96, 110

Wie groß ist das Fassungsvermögen der Waschmaschine und wie hoch ist die maximale Füllmenge beim jeweils eingestellten Waschprogramm?

Meine 8kg- Maschine hat diese Maxinalfüllung nur bei Baumwolle. Im Programm Mischwäsche dürfen nur 4kg hinein, bei Pflegeleicht nur 3kg, Feinwäsche nur 1,5 kg, Wolle nur 1kg usw.

Ich habe nur noch einen 2,5 Personen- Haushalt und bekomme die Waschmaschine auch nicht immer bis zur Maxinalfüllung voll. Aber ich sehe zu, dass meine benutze Bekleidung immer zeitnah gewaschen wird. Je länger ein Fleck Zeit hat, ins Gewebe einzuziehen, je schlechter lässt er sich entfernen. Das ist mit Schweiß ebenso. Und wenn du manche Flecken nicht vorbehandelst und die Fleckstelle auf der Bekleidung hinterher bügelst,  brennst du das so richtig in die Fasern. Daher: nicht zu lange liegen lassen! Das gilt auch, wenn du die gewaschene, trockene Wäsche noch bügeln musst: parke die Klamotten nicht in einer Wanne und quetsche sie zusammen, denn dann brauchst du hinterher mehr Zeit beim Bügeln. Trockene Wäsche, die nur gefaltet werden muss, sofort wegfalten, Bekleidung,  die gebügelt werden muss, am besten schon zum Trocknen auf Kleiderbügel aufhängen (vorher ausschlagen), dann hängt sie sich schon erheblich glatt und der Kraft- und Zeitaufwand beim Bügeln ist minimal. LG

Antwort
von GravityZero, 121

Ist relativ egal sofern die Wäsche und die Box trocken ist. Aber selbst als ich früher alleine gewohnt habe lief die Maschine mindestens 1x in der Woche.

Antwort
von DG2ACD, 133

Das ist egal, die Wäsche sollte allerdings trocken sein, sonst fängt es an zu stocken und zu stinken.

Getragene Wäsche, je nach dem wie pfleglich man mit sich selber ist, wie sehr man schwitzt und welche Tätigkeit man ausübt, neigt aber ohnehin gern auch  mal dazu, unangenehm zu riechen. Aber, wenn die Wäsche trocken gesammelt wird, kannst Du sie unbegrenzt sammeln.

Antwort
von KadessaMepha, 93

Kommt drauf an wann einen die Klamotten zu sehr stinken. Im Sommer würde ich die nicht länger als eine Woche liegen lassen außer du magst Raumduft Marke Turnhalle. In kälteren Zeiten geht es ein wenig länger. Da sind denk ich mal 2 Wochen die Höchstgrenze.  

Antwort
von Nordseefan, 108

Kannst sie auch 4 Wochen liegen lassen. Sie ist ja trocken, da ist das völlig egal.

Antwort
von Gerneso, 84

Wenn Du gerne saubere Kleidung trägst, solltest Du waschen bevor Du etwas wieder anziehen möchtest. Es ist nicht zwingend notwendig zu warten, bis die Maschine voll ist.

Spätestens wenn man keine saubere Kleidung mehr im Schrank hat, ist Waschen angesagt.

Kommentar von Hoegaard ,

Genauer: spätestens am Vortag, wenn man keinen Trockner hat, zwei bis drei Tage vorher.

Antwort
von EySickMyDuck, 71

Servus...
Die gebrauchte Wäsche kannste so lang liegen lassen wie du willst...

Antwort
von Dimata, 64

Sie fängt nur irgendwann an zu müffeln.

Kommentar von Hoegaard ,

Nö, wenn sie trocken ist, tut sie das nicht. Woher auch?

Antwort
von Timmmmm1, 52

Es spielt keine Rolle, wie lange die schmutzige Kleidung trocken sind.

Antwort
von TheAllisons, 115

Bevor sie zu "riechen" beginnt solltest du sie schon waschen. So einmal die Woche sollte das schon sein. Auch wenn die Waschmaschine nicht ganz voll ist. Ist ja auch für die Wäsche nicht so gut, wenn sie im Wäschekorb "dahinmodert".

Kommentar von Hoegaard ,

Wie soll trockene Wäsche plötzlich zu riechen anfangen?

Kommentar von TheAllisons ,

Die Praxis sieht anders aus. Sie fängt an zu "riechen", wenn sie zu lange im Wäschekorb liegt

Kommentar von GluecklicheKuh ,

ich denke, es ist die Summe aller gerüche :) nicht die Dauer

Antwort
von Paguangare, 131

Es gibt dazu keine allgemeingültigen Regeln und es ist alleine deine Entscheidung.

Schmutzige Wäsche müffelt vielleicht leicht vor sich hin. Aber solange sie nicht feucht ist, schimmelt sie auch nicht und es besteht keine Gefahr der Bildung von Stockflecken.

Bestimmte kritische Flecken sollte man sowieso sofort nach ihrer Entstehung versuchen aus der Wäsche zu entfernen. Dies gilt insbesondere für eiweißhaltige Verschmutzungen und farbstoffhaltige Flecken.

Wenn eine Verschmutzung sich bereits mehrere Tage in einem Textilstück befunden hat, dann ist es meiner Einschätzung nach unerheblich, ob dieses Textilstück dann noch mehrere weitere Tage lagert, bevor es gewaschen wird.

Antwort
von GluecklicheKuh, 69

Am besten vorher etwas auslüften lassen und dann erst in die Wäschetonne legen. Sollte es dennoch riechen, sie einfach schon in die Waschmaschine legen und Deckel zumachen. 

Aber der einfachste Weg wäre, nicht zu viel zu sortieren sondern öfters waschen. Ich würde nur weiß und neue Klamotten seperarieren und den rest, bei geringer verschmutzung, bei 40 grad waschen.

Antwort
von Ursusmaritimus, 99

Solange die Wäsche trocken ist passiert nichts, nur bei Feuchtigkeit bekommt sie Stockflecken und das solltest du vermeiden.

Antwort
von CocoKiki2, 63

also ich hab mal wäsche gewaschen und sie dann 3 wochen nass in der trommel liegen lassen. als ich aus dem urlaub zurück kam wart ich stolzer besitzer einer schimmelpilzfarm.

Antwort
von Nilin25, 91

Wenn die schmutzige Wäsche trocken ist sind zwei Wochen kein Problem! Aber wen sie feucht ist Dan entstehen unangenehme Gerüche! Dan sollte man sie gleich waschen!

Antwort
von Hoegaard, 81

Wenn sie trocken ist, spielt das keine Rolle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community