Frage von MerleMuffin, 95

Wie lange darf man mit 14 Jahren auf einer Kirchweih bleiben?

Hallo liebe Community. Meine Freundin ist 14 Jahre alt, und wir wollen morgen auf eine Kirchweih in einer Stadt gehen. Wir gehen zu fünft, und einer der Personen die uns begleitet ist der 18-jährige Freund von einer anderen Freundin. Ich glaube normalerweiße darf man mit 14 Jahren bis 22:00 Uhr auf dieser Kirchweih bleiben. Wenn eine Erziehungsberechtigter dabei ist, darf man ja solange bleiben wie die Eltern es erlauben. Wenn aber ein 18 jähriger dabei ist der kein Erziehungsberechtigter meiner Freundin ist, darf sie dann auch länger bleiben. Oder gilt das hier nicht? Sorry, aber ich kenn micht da nicht so gut aus, und hoffe ihr könnt mir helfen! LG :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hoonicorn, 71

der 18 jährige braucht - wenn er kein vormund is - die ausdrückliche erlaubnis der eltern die aufsicht zu übernehmen. am besten schriftlich mit unterschrift eines vormundes. im falle einer kontrolle reicht zwar die mündliche erlaubnis der eltern, trotzdem werden die kontrolleure im zweifel die eltern anrufen und das muss nachts um 1 uhr nicht sein - darum schriftlich. personalausweisnummer des unterschreibenden aber mit angeben, sonst wird trotzdem zu hause angerufen weil man sowas ja gut fälschen kann. mit der perso-nummer kann das geklärt werden ohne die eltern ausm bett zu reißen


Antwort
von Internetwaise, 60

Auch in diesem Fall gilt: Bis sie nicht 16 Jahre ist nur bis 22:00 Uhr, egal ob sie mit älteren Leuten unterwegs ist, die nicht ihre Erziehungsberechtigten sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten