Frage von Bsbstephan 20.05.2011

Wie lange darf man beim Auto über dem Tüv sein?

  • Hilfreichste Antwort von faband 20.05.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    bis zum 31.07. !

    danach kostet es geld !

  • Antwort von jofischi 20.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Als Halter Fahrzeug zur Haupt- oder Zwischenuntersuchung nicht angemeldet oder vorgeführt; bei einer Überschreitung des Anmelde- oder Vorführtermins von

    mehr als zwei bis zu vier Monaten 15,- EUR

    vier bis acht Monaten 25,- EUR

    mehr als acht Monaten 40,- EUR, 2 Punkte

    Wenn du aber z. B. 3 Monate über dem Termin bist, wird dir die Plakette trotzdem nur für die restlichen 21 Monate erteiltn nicht für 24 Monate. Du machst keine Zeit gut.

  • Antwort von volker3329 20.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hier sind wieder so ein paar nasen die keine ahnung haben und trotzdem ihren senf hier reinschreiben.aber die haben ja auch keine probleme. du mußt in dem monat wo das fahrzeug tüv fällig ist zum tüv früher durfte man ohne ärger 1 monat überziehen.das geht schon lange nicht mehr. einen tag überzogen kann schon 15€kosten und das steigert sich bis zur stillegung.

  • Antwort von joyce123 20.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bußgeld bei versäumten Terminen laut Bußgeldkatalog:

    Wenn die Abgasuntersuchung um bis zu 2 Monate überschritten wird: 15 Euro Strafe Wenn die Abgasuntersuchung um mehr als 2 bis 4 Monate überschritten wird: 25 Euro Strafe Wenn die Abgasuntersuchung um mehr als 4 bis 8 Monate überschritten wird: 40 Euro Strafe und 1 Punkt in Flensburg Wenn die Abgasuntersuchung um mehr als 8 Monate überschritten wird: 75 Euro Strafe und 2 Punkte in Flensburg.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!