Frage von TheSaminator, 34

Wie lange darf ich zu Hause bleiben, wenn mir ein Weisheitszahn geuogen wird?

Also mir wird in zwei Wochen ein Weisheitszahn mit Betäubung gezogen. Und wie schmerzhaft wird das werden? Der Zahn muss rausgeschnitten werden. Und auf was muss ich alles verzichten nach der OP?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TarekVasco, 26

Es sollte nicht schmerzhaft werden, da du eine Betäubung bekommst. Unangenehm wird es trotzdem wenn diese nachlässt. Nach der OP wirst du erstmal auf Milchprodukte und alles was gekaut werden muss verzichten müssen. Denke daran, die Stelle gut zu kühlen, sonst schwillt es sehr dick an.

Antwort
von Sunnycat, 22

Wie es bei DIR wird, kann man vorher nicht sagen, mein Mann war damals 3 Tage krank geschrieben. Vom Eingriff selbst hat er nichts gespürt, da Betäubung, für die Zeit danach hat er Schmerzmittel mitbekommen. Die ersten Tage keine feste/harte Nahrung und keine Milchprodukte, nicht rauchen, kein Alkohol, nicht viel reden, Ruhe.....

Antwort
von Akka2323, 27

Also ich bin am nächsten Tag wieder arbeiten gegangen. Das muß nicht schlimm sein. Dein Arzt wird es schon wissen und Dich eventuell krankschreiben.

Antwort
von peterobm, 27

das wird dir der Zahnarzt alles Erzählen. Bist vormittags drann, ohne Komplikationen kannst nachnmittags wieder Einsatzfähig sein.

Antwort
von Allexandra0809, 26

Warum fragst Du das nicht Deinen Arzt? Wie lange Du daheimbleiben sollst, wird der Arzt nach der OP entscheiden, möglich sind 2 Tage oder auch 2 Wochen.

Die OP selbst verläuft natürlich ohne Schmerzen für Dich, Du bekommst ja eine Narkose. Danach kann es mit Schmerzen weitergehen, Du solltest aber dann Tabletten bekommen.

Nach der OP kannst Du auch noch nicht alles essen und trinken, wird Dir aber alles noch gesagt werden. Richte Dich auf Suppe ein, das ist am ungefährlichsten.

Antwort
von jessica268, 22

Es kommt auf die Heilung an. Die ist unterschiedlich. Erstmal nur kurz. Weitere Termine zur Kontrolle folgen. Man soll dann auf Milchprodukte verzichten und nur weiche Sachen essen. Also am besten schon mal Brei usw. besorgen. Alles Gute für die OP.

Antwort
von heide2012, 17

Du bleibst höchtens zwei Tage zu Hause.

Bis zum Fädenziehen  wirst du, schon um igrendwelche Komplikationen wie Entzündugen, Vereiterungen usw. zu vermeiden,  bestimmte Verhaltensregeln einhalten müssen, die der Arzt oder seine Helferin dir genau erklären wird.

Wichtig ist kühlen, kühlen, kühlen, damit es zu keiner dicken Schwellung kommt und natürlich nicht zu rauchen und nichts mit Milch zu sich zu nehmen.

Antwort
von ollikanns, 14

Das wird nicht schmerzhaft, weil du eine Betäubung erhältst. Wie groß die Schmerzen danach werden, liegt an deinem persönlichen Verhalten. Wenn du alle Anweisungen des Arztes befolgst und 24 Stunden lang deine Wangen intervallmäßig kühlst (auch nachts !!), deine Schmerzmittel einnimmst, das Richtige isst und keinen Sport treibst, werden sich die Schmerzen sehr in Grenzen halten. Du hast 10 Tage Sportverbot und kannst am übernächsten Tag wieder zur Schule/zur Arbeit gehen. Weiterhin darfst du nicht rauchen und keinen Alkhol trinken.

Antwort
von Rosswurscht, 23

Das ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich.

Harte Semmeln essen macht erstmal keinen Spaß ;-)

Ich bin am nächsten Tag wieder Arbeiten gegangen, war aber auch leicht zu entfernen der Kollege ...

Antwort
von Matermace, 28

Tut am Abend und am Tag danach weh, wie ein großer blauer Fleck im Mund. Kauen ist erstmal nichts, ging bei mir am nächsten Abend ganz vorsichtig wieder.

Antwort
von Dano9889, 16

Ist unterschiedlich.

Du wirst krankgeschrieben und kannst zunächst erst einmal nur Flüssignahrung durch einen Strohhalm zu dir nehmen. Und immer kühlen, kühlen, kühlen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten