Frage von BENNIBOZz3352, 108

Wie lange darf ich meinen hund nicht anfassen bzw. Nicht mit ihm schmusen/spielen,nachdem ich ihm frontline(20-40kg) in den nacken getröpfelt habe?

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 43

Irgendwie graust es mir richtig vor Chemiebomben.

Wir sollen da 24 h nicht anfassen, was wohl das Zeug auf der Hundehaut macht.

Ich nutze garnichts, außer mein Aussie wird unter den Bauch und am Hals mit Kokosöl eingeschmiert. Zwischen den Spaziergang wird er immer mal wieder abgetastet. Da findet sich dann ab und zu mal eine zecke.

Diese läuft aber noch stundenlang rum bis sie mal eine geeignete Stelle findet.

Abtasten, während des Spaziergangs und einmal ausbürsten wenn man zuhause ist. Oder macht besorgt sich eine kleine Bürste die in die Tasche passt. Sind nur wenige Sekunden Aufwand , und wir hatten noch nicht eine zecke die sich am Hund verbissen hat.

2-3 saßen auf dem Fell, das wars.

Kommentar von Berni74 ,

Reicht aber leider nicht bei jedem Hund. :-(

Ich hab bis jetzt auch auf die Chemiebomben verzichtet - mit dem Ergebnis, daß meine Maus jetzt Borelliose und Anaplasmose bekommt und wir wahrscheinlich gerade mit dem Antibiotikum ihre gesamte Darmflora zerstören. Hätte ich mal früher zur chemischen Keule gegriffen... :-/

Es ist die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Antwort
von Wannabesomeone, 82

Solange du nicht an den Nacken kommst, ist alles gut.

Antwort
von Dthfan00, 48

Also wir machens bei unsrem Labi Rüde immer so dass wenn wir ihm Frontline "gegeben" haben, ihn nach nem Tag erst wieder am Nacken streicheln

Gruß

Dthfan00

Antwort
von wotan0000, 35

Du darft streicheln und schmusen, nur in den Nacken fassen soll man 24 Std nicht (wenn man in Gedanken mal hinfasst, ist das auch nicht der Weltuntergang).

Antwort
von Wiesel1978, 70

steht in der anleitung

Antwort
von experience123, 63

I.d.R. 1 Tag

Kommentar von experience123 ,

Also 1 Tag nur den Nacken nicht berühren war damit gemeint :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community