Frage von selinaaaab, 49

Wie lange darf ich in der Ausbildung mit 16 arbeiten?

Hallo am 1.8 beginne ich meine Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin. Meine Frage lautet da ich noch 16 bin habe ich dann genau dann ferien wenn Schüler ferien haben, also z.B im Herbst habe ich dann auch Herbstferien? Und darf ich nur von Montag bis Freitag arbeiten?

Antwort
von turnmami, 33

Sorry, du hast zwar während der Schulferien keine Berufschule, aber dafür darfst du in deinen Betrieb gehen. Du hast nur noch deine vereinbarten Urlaubstage.

Da in der Bäckerei Arbeitszeiten von Mo- Sa üblich sind, wirst auch du an Samstagen arbeiten müssen!

Antwort
von Kirschkerze, 37

Nein du hast dann keine Ferien mehr, sondern nur deine vertraglich festgelegten Urlaubstage.  Da du eine Ausbildung hast, bei der Samstagsarbeit "normal ist", ist auch Samstagsarbeit zulässig. 

Antwort
von Messkreisfehler, 14

In den Ferien hast Du lediglich keine Berufsschule, frei hast Du dadurch aber nicht, Du musst dann in den Betrieb gehen.

Auch Samstag ist ein regulärer Arbeitstag, es spricht also nichts dagegen, dass Du Samstags arbeitest.

Antwort
von Jewiberg, 24

Du hast zwar Schulferien, aber nur in der Berufsschule. In deinem Betrieb mußt du regulär arbeiten. Wieviel Urlaubstage (incl. Samstag!!) du hast steht in deinem Ausbildungsvertrag. Wenn da z.B. 30 Tage steht, sind das 5 Wochen. Ansonsten mußt du arbeiten. Willkommen im wirklichen Leben!

Antwort
von rudelmoinmoin, 29

um Urlaub zu bekommen, muss du erst 1J dabei sein, Urlaub hat nichts mit Ferien zu tun, auch nicht`s mit dein alter, die Arbeitszeit richtet sich nach dem A-Vertrag 

Kommentar von sozialtusi ,

Das stimmt nicht - natürlich kann ein Azubi auch im ersten Jahr schon Urlaub nehmen.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

aber nicht, wenn er am 1.8. Lehrbeginn hat, dies Jahr noch nicht 

Kommentar von NanuNana98 ,

Son ein quatsch, du kriegst auch für dieses Jahr noch Urlaubstage. Nur keine vollen 30, oder wieviele du auch bekommst. Ich habe letztes Jahr im August angefangen und dann für August -Dezember noch 13 Tage gehabt. Dieses Jahr regulär meine 30 Tage.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Die ersten 6 Monate gelten als Wartezeit, in der Wartezeit KANN der Arbeitgeber Urlaub genehmigen, MUSS es aber nicht. Der Urlaubsanspruch verfällt dadurch aber nicht.

Will der Azubi der am 1.8. anfängt z.Bsp. im November Urlaub nehmen, muss ihm der Arbeitgeber diesen Urlaub nicht genehmigen.

Ich denke mal das rudelmoinmoin darauf hinauswollte.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

@Messkreisfehler stimmt, nur hat , nicht er sein Denkvermögen  eingeschaltet >DH<

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community