Frage von Phil2706, 153

Wie lange darf ich an Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr bleiben?

Ich (15) wollte mal fragen wie lange ich RECHTLICH an Veranstaltungen meiner Jugendfeuerwehr teilnehmen darf ohne das meine Eltern dabei sind.?! (z.b. Osterfeuer, Familienfest etc..)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Davidtheanswer, 28

Wenn eine Veranstaltung bis spät Abends oder über Nacht stattfindet und du bist von der JF da, haben die Betreuer in der Regel bei den Eltern nachgefragt, ob das OK ist. Sonst könnte man ja auch keine Zeltlager machen oder nen Berufsfeuerwehrtag oder so...

Antwort
von JuraErstie, 63

Nach §5 Abs. 2 JuSchG ist für dich um 0:00 Uhr Schluss, wenn die Behörde keine Ausnahme genehmigt.

Kommentar von flirtheaven ,

Das gilt für öffentliche Tanzveranstaltungen. Osterfeuer ist in der Regel keine Tanzveranstaltung, jednfalls kann man bei den hiesigen Osterfeuern auf dem Acker nicht tanzen. Und Familienfast klingt auch nicht nach Tanzveranstaltung.

Kommentar von JuraErstie ,

Soweit ich weiß zählen solche Veranstaltungen auch dazu? Kann mich aber auch irren...

Kommentar von flirtheaven ,

Ja, da irrst du dich. Das zuständige Ministerium schreibt dazu: 


 

"Bei
öffentlichen Tanzveranstaltungen steht das Tanzen im Vordergrund und
dies muss vom Veranstalter so geplant sein. Dabei ist nicht
entscheidend, ob tatsächlich getanzt wird. Der Hauptanwendungsbereich
der anzuwendenden Vorschrift im Jugendschutzgesetz betrifft Diskotheken,
es können aber auch andere Veranstaltungen darunter fallen, unabhängig
davon, ob diese in geschlossenen Räumen oder im Freien stattfinden.


Wenn nicht jeder zu der Veranstaltung Einlass hat, z.B.
weil nur geladene Gäste anwesend sein dürfen, handelt es sich nicht um
eine öffentliche Tanzveranstaltung. In diesem Fall gelten die
Aufenthaltsbeschränkungen des Jugendschutzgesetzes nicht, die
Vorschriften zu Alkohol und Tabak
sind jedoch anzuwenden, soweit die Veranstaltung nicht im privaten
Bereich stattfindet. Wird die Veranstaltung im Laufe des Abends für
jedermann zugänglich, gilt die Veranstaltung ab diesem Zeitpunkt als
öffentlich.


Darüber hinaus kann die zuständige Behörde bei vermuteten
Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen auch Auflagen anordnen oder
den Aufenthalt für Kinder und Jugendliche beschränken oder ganz verbieten.


Musikkonzerte und Festivals sind, wenn nicht wie bei Technofestivals
das Tanzen im Vordergrund steht, in der Regel keine öffentlichen
Tanzveranstaltungen
."


Quelle: 
http://www.jugendschutz-aktiv.de/de/informationen-fuer-gewerbetreibende-und-vera...
Kommentar von JuraErstie ,

Danke, wieder was gelernt :) Also ja, er darf draußen bleiben, solange seine Eltern nichts anderes festlegen.

Kommentar von flirtheaven ,

Jepp, aber selbst Konzertveranstalter, die es eigentlich wissen müssten,fischen da manchmal im Trüben. Das zuständige Ministerium schreibt auf der Website eindeutig, dass die Regelungen nicht für Konzerte  (Außer Techno) gelten und trotzdem schreiben die Konzertveranstalter, dass sie aus Gründen des JuSchG minderjährige nicht ohne Erzeihungsbeauftragten einlassen.

Kommentar von JuraErstie ,

ja, aber aus Sorge, dass doch etwas passiert, wahrscheinlich zurecht.

Antwort
von Rollerfreake, 65

Solange wir es das Jugendschutzgesetz erlaubt, darin heißt es:

1.) Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dürfen bis 22.00 Uhr alleine auf öffentlichen Veranstaltungen sein.

2.) Jugendliche ab 16 Jahren dürfen bis 24.00 Uhr alleine auf öffentlichen Veranstaltungen bleiben. 

Wenn du länger draussen bist, muss dich ein Erziehungsberechtigter begleiten. 

Kommentar von VMakarov1Acc ,

draussen darf er auch länger sein

bei öffentlichen dingen müsste dann , zumindest in der theorie , ein erziehungsberechtigter dabei sein

Kommentar von flirtheaven ,

Auch nicht unbedingt... hier wurde ja keine Tanzveranstaltung aufgeführt.

Kommentar von flirtheaven ,

Das JuSchG spricht nicht von öffentlichen Veranstaltungen. Es spricht von öffentlichen Tanzveranstaltungen, das ist ein Unterschied. Fraglich ist, ob die Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr öffentlich sind.

Antwort
von VMakarov1Acc, 57

alles im Internet nachzulesen

mit der kleinen aber feinen unterscheidung zwischen privaten und öffentlichen veranstaltungen

allerdings sollte es öffentlich sein und du siehst nicht aus oder verhälst dich nicht grade wie ein kleines Kind wird in der Regel keiner etwas sagen wenn du länger da bleibst , zumindest meine erfahrungen

nur nebenbei , eine regelung wie lange sich jugendliche draussen im freien aufhalten dürfen gibt es nicht

Kommentar von flirtheaven ,

Es gibt auch keine Regelung für öffentliche Veranstaltungen. Lediglich für Öffentliche Filmvorführungen und Öffentliche Tanzveranstaltungen.

Antwort
von flirtheaven, 46

An öffentlichen Tanzveranstaltungen darfst du allein noch nicht teilnehmen. Wenn es keine öffentlichen Tanzveranstaltungen sind, d.h. wenn ihr unter euch bleibt, gibt es keine Einschränkungen.

Antwort
von onezdirection, 55

22 Uhr. Ab 16 dann bis 24 Uhr

Kommentar von flirtheaven ,

stimmt so nicht

Antwort
von xxphx, 63

Private Veranstaltung ----------> solange du willst 

Öffentliche Veranstaltung----------> 22.00 Uhr 

Die ist Privat

Kommentar von Zockajunge ,

so etwas wie Osterfeuer ist niemals privat... das ist meist für das ganze Dorf/Stadtteil . außerdem alleine Öffentlichkeit nur bis 22 uhr .

Kommentar von xxphx ,

Wenn das für das Ganze Dorf ist dann ist das Öffentlich aber wenn das auf einem Privatgrundstück der Feuerwehr mit 20 Personen stattfindet dann ist das Privat, nur für eingeladene Gäste und somit kann er bleiben solange er will.

Kommentar von flirtheaven ,

außerdem alleine Öffentlichkeit nur bis 22 uhr .  

und das steht wo? Im deutschen JuSchG jedenfalls nicht. Geregelt sind im JuSchG nur Jugendgefährdende Orte, öffentliche Tanzveranstaltungen (darunter fallen in der Regel keine Pop- und Rockkonzerte), öffentliche Filmvorführungen, Gaststätten, Nachtbars, Spielhallen und Casinos. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Es gibt aber definitiv keine Regelungen allgemein zu öffentlichen Veranstaltungen und auch keine Regelungen zu Aufenthalt in der Öffentlichkeit.

Kommentar von xxphx ,

Er darf ja auch mit seinem Kumpel alleine bei ihm zuhause sein um 2 Uhr in der Nacht, das ist nichts anderes wenn das Privat ist.

Kommentar von flirtheaven ,

xxphx Das ist falsch!

Kommentar von xxphx ,

Dann erklär mir den Unterschied !!

Kommentar von flirtheaven ,

Das JuSchG regelt nur den Aufenthalt bei bestimmten öffentlichen Veranstaltungen, nämlich Tanzveranstaltungen und Filmvorführungen. Für eine Kirmes, ein Konzert oder ein Osterfeuer gibt es keine Regelung vom JuSchG. Gleichwohl kann das Ordnungsamt vor Ort härtere Regelungen erlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community