Frage von stefhc, 232

Wie lange darf ein EU Ausländer sich in Deutschland aufhalten? Besteht eine Meldepflicht bei Behörden? Falls ja, ab wann?

Herkunftsland: Polen
In Deutschland seit 07/2015

Wen kann man ggf. informieren?

Antwort
von wfwbinder, 213

Ein EU-Bürger genießt freizügigkeit und Niederlassungsfreiheit. 

Aber dabei unterliegt er natürlich den länderspezifischen Gesetzen.

Also in Deutschland der Meldepflicht. Begründet er einen Wohnsitz, muss er sich bei der Meldebehörde anmelden.

Antwort
von himako333, 195

Nach 3 Monaten  müssen EU-Ausländer  Ihren Wohnsitz bei der zuständigen Behörde (oft im  Rathaus,Einwohnermeldeamt ) anmelden und einen Aufenthaltstitel beantragen.

Wer  der Anmeldepflicht nicht nachkommt, muß meist  ein Bußgeld zahlen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community