Frage von Melaniiie2016, 147

Wie lange braucht man (Mann) um über eine Beziehung hinweg zu kommen?

Hallo,

ich habe vor kurzem einen sehr sympathischen jungen Mann kennengelernt. Er ist allerdings erst frischer Single. Seine letzte Beziehung hielt etwas mehr als ein Jahr. Was kann ich tun? Wie lange soll ich ihm Zeit lassen? Woher merke ich, dass er für eine neue Beziehung bereit ist? Ich will ihn nicht bedrängen....

Dankeschön für eure Tipps :) Grüße, Melanie

Antwort
von conelke, 68

Das kommt ganz darauf an, wie die Beziehung war. Auf der einen Seite kann es befreiend wirken und auf der anderen Seite trauert man dem Ex-Partner noch lange hinterher. In der Hinsicht kann man keine Zeitangaben machen, jeder geht mit "Verlusten" bzw. unschönen Erfahrungen anders um. Dass Du ihn nicht bedrängen möchtest, ist schon mal eine gute Voraussetzung. Ich würde ihm siganalisieren, dass Du für ihn da bist, wenn er Dich braucht, dass man sich hin und wieder mal verabredet und Zeit miteinander verbringt. Dabei wäre ich aber vorsichtig, dass Du zu Anfang nicht allzu viel Nähe zulässt, Du könntest u. U. nur Trostpflaster sein. Es ist schwierig, da wirklich gut zu raten. Du musst das auch ein bisschen von Deinem Bauchgefühl abhängig machen und selbst schauen, was zu viel oder zu wenig sein könnte. Vor allem aber solltest Du das Gefühl haben, dass er wirkliches Interesse an Dir hat und Dich nicht nur dafür benutzt, um über den Trennungsschmerz hinwegzukommen.

Antwort
von Pruiser, 27

Bring frischen Wind in sein Leben und er wird sue relativ schnell wieder vergessen. Das heißt nicht, dass du dich direkt an ihn ranschmeißt, sondern auch für ihn da bist.

Antwort
von Nikita1839, 51

Das ist von Mann zu Mann anders. Manche trauern einr Woche, einen Monat, ein Jahr. Mein Freund knabbert immer noch daran, das seine erste Liebe ihn verlassen/verarscht hatte. Auch nach 5 Jahren noch.
Kommt halt immer auf die 'Umstände' an. Ist er nicht bereit, wirst du das schon merken. Du musst ihn ja nicht Überfallen. Warte doch, ob er den ersten Schritt macht. Daann weist du, das er bereit ist

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Partnerschaft, 37

Deine Frage lässt sich nicht pauschal beantworten und ergo manch einer braucht in Abhängigkeit von der Dauer der gescheiterten Beziehung und auch von den Umständen der eigentlichen Trennung halt länger um alles sozusagen hinter sich zu bringen und einem anderen macht es sprichwörtlich nicht die Bohne aus und es dauert nicht lange, das ist er auch bereits wieder auf der Pirsch. Du hast diesen sympathischen jungen Mann erst vor kurzem kennengelernt und ergo lernt euch auch weiterhin kennen und wenn dieser der junge Mann sich zusehends quasi öffnen wird so dürfte das auch ein Zeichen dafür sein das es für ihn ausgestanden ist.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 65

Meine Partnerin hat sich nach über 3 Jahren von mir getrennt im Dezember (Mitte Dezember 2015) und am Anfang hab ich gar nicht an eine neue Beziehung denken können. Nun ist das ca. 3 Monate her und ich habe das Tief "überwunden"...Ich würde sagen, ich bin wieder bereit eine Beziehung aufzubauen, vorsichtig aber :) Ich habe das Gefühl, dass ich neuen Mädchen eine Chance geben kann! Aber sicherlich ist das für jeden anders, ich kenne genauso Menschen, die eine Trennung kaum juckt und direkt einen anderen Partner haben...Aber ich denke, ein bisschen Pause ist relativ normal :) Sei einfach für ihn da, zeig ruhig, dass du ihn magst, aber gedräng' ihn nicht...du darfst noch nicht zu viel erwarten. Ich denke Mal, 1-3 Monate dauert das.

Antwort
von Wuestenamazone, 47

Das merkst du. Lass ihm Zeit und achte auf Zeichen. Manche brauchen länger andere weniger lang. Lass das alles auf dich zukommen. Ich denke du merkst wann er bereit ist

Antwort
von Centario, 83

Das kann unterschiedlich sein, man kann theor. schon mit einer Bez. fertig sein bevor sie beendet ist, aber andernfalls können man kaum oder nicht abschließen. Das ist bestenfalls am Verhalten zu erkennen wenn das Gespräch darauf gebracht wird. Die Emotionen die bei dem Betreffenden entstehen können sind ein Merkmal was erklärung geben kann. Beteuerungen selber haben wenig Aussagekraft.

Antwort
von konstanze85, 33

Wie lange soll ich ihm Zeit lassen?

Du gar nicht, er wird auf Dich zukommen, wenn er über sie hinweg ist und wenn er mehr für Dich empfinden sollte.

Man könnte auch einfach nur die gemeinsame Zeit genießen, ohne gleich von Beziehung zusprechen, da Du ihn doch eh erst seit kurzem kennst. Selbst wenn er nicht gerade aus einer Bezehung kommen würde, wäre es definitiv zu früh, um über Beziehungzu reden oder auch nur zu denken:)

Antwort
von brennspiritus, 67

Du kannst gar nichts tun außer einen normalen Umgang zu pflegen und ihn nicht bedrägen. Wenn du Glück hast, dann verleibt er sich irgendwann, dann wächst auch das Vertrauen.

Du merkst, wenn es dir auf den Geist geht, spätestens dann musst du Konsequenzen ziehen. entweder bleibts bei Freundschaft oder deine Gefühle sind zu stark, dann zieh dich lieber zurück, wenn er deinen Weg nicht mitgeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community