Frage von bunjjj, 275

Wie lange braucht man, bis ein Hund 6 Stunden alleine bleiben kann?

Steht oben.

Antwort
von KIttyHR, 226

Das braucht ganz viel Zeit und Geduld. Aber die Hunde sind da auch sehr unterschiedlich. Meine Hündin bleibt ohne Probleme so lange alleine, sie hat auch noch nie etwas aus Langeweile kaputt gemacht. Ich kenne aber auch Hunde, die garnicht alleine bleiben können. Wenn du einen Welpen hast, solltest du ihn ganz langsam an das Alleinebleiben heranführen, dann klappt das in der Regel. Im Internet gibt es ganz viele Tipps dafür. Stöber dort einfach mal ein bisschen.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 199

Ich habe 8 Monate Training benötigt , bis mein Hund zuverlässig 5 Stunden alleine bleiben kann, mit vielen Rückschritten. Aber jeder Hund ist anders, und lernt anders.
Dies ist er 1x die Woche.

Ein hochsoziales Tier wie der Hund, sollte mit ausreichend Training ca.4-5 Stunden alleine bleiben können. Das ist auch meines Erachtens das Maximum, alles was darüber hinaus geht finde ich den Tier gegenüber nicht fair. Aus 6 Stunden werden mal schnell 7 oder 8 Stunden , wenn man spontan was vor hat. Wenn ich länger weg bleiben oder hab noch einen Termin, dann rufe ich meine Sitterin an, die meinen Buben dann abholt und betreut bis ich ihn bei ihr abhole.

Antwort
von icebear375, 179

Kommt auf den Hund an.... Der eine lernt frueher der anderen brauch bissel.....  Ist wie beim Menschen..... Der eine lernt zb Fahrradfahren in ein paar Tagen waerend der andere dazu Monate brauch.....  Meine hatte es recht schnell raus mit dem alleine bleiben (ich kann sie in absoluten Ausnahmefällen 6-8 Std alleine lassen was vielleicht einmal alle paar Monate mal passiert.... die kleine hat aber auch Gesellschaft...  Hab auch noch 2 katzen) aber ich kenne Hunde die mit 5 jahren keine 3 minuten alleine bleiben koennen und dan bellen und die Wohnung zerlegen.... Fuehre ihn langsam da heran.... Und schau das du vorher bissel fuer Auslastung sorgst (vorher gassi gehen.... Ich verstecke zb klongs und leckerlis in der Wohnung damit meine kleine bissel beschäftigt ist so lange ich weg bin....) mit Geduld und Zeit wird das 

Antwort
von MiraAnui, 177

Kommt auf den Hund an... Manche können es gar nicht...

Meine waren Das erste mal mit 1,5-2 Jahre 6 Std alleine. Was übrigens eine Ausnahme sein sollte

Antwort
von cloddel, 233

Der Hund ist ein Rudeltier. Herden- und Rudeltiere bleiben grundsätzlich nicht so gerne alleine. Da aber nicht jeder, der sich einen Hund wünscht 24 Std. Ziet hat, muss man halt Kompromisse schliessen. Dazu kann man einige Eigenheiten zu Nutze machen. Ein Hund schläft durchschnittlich mehr als ein Mensch. Wenn er alleine bleiben soll, muss er also richtig müde sein. Dazu muss man sich bevor man ihn alleine läßt, einiges an Zeit nehmen. Das "müde machen" sieht bei jedem Hund anders aus. (Langer Spaziergang, joggen, Spielen usw.) Hat man es allerdings geschafft und hat er dann auch noch was gefressen, ist erst mal schlafen angesagt. Diese Zeit kann man dann nutzen das Haus zu verlassen. Ich persönlich lasse meinen nicht länger als zwei, drei Stunden alleine. Das ist aber Einstellungssache. Das bezieht sich jedoch auf einen erwachsenen Hund. Einen Welpen würde ich nicht so lange alleine lassen.

Antwort
von MrMo85, 275

Kommt auf den Hund an. Ein Welpe kann niemals so lange alleine bleiben... Ein großer Hund braucht auch ne Menge Übung. Meiner ist "erst" bei 4 Stunden. Länger lasse ich ihn auch nie alleine. Dann nehm ich ihn lieber mit oder ich besorge einen hundesitter

Antwort
von Reisekoffer3a, 174

an-trainieren.

Anfangen mit  15 Minuten dann 1/2  Std usw.

Wie lange das dauert kann man nicht vorhersagen.

Manche Hunde wollen auch garnicht allein bleiben, stellen dann

die Wohnung (aus Panik) auf den Kopf.

Sehr vorsichtig vorgehen !!

Kommentar von MiraAnui ,

15 Minuten sind schon viel zu lang 

Antwort
von Pfoten, 198

Das ist ganz vom Hund abhängig. Manche kommen von Anfang an mit dem Alleinbleiben klar, für andere bricht bei nur wenigen Minuten die Welt zusammen. Beim Welpen würde ich schon 1 Jahr einplanen, wobei ich persönlich 6 Stunden zu lang finde.

Antwort
von gygyby, 194

kommt ganz auf den hund drauf an und wie du es übst! auf jeden fall in kleinen schritten lernen und auf keinen fall einen kleinen welpen so lange allein lassen! also mein hund kann jetzt mit 5 monaten schon 5 stunden alleine bleiben (habe ihn mit 3 monaten bekommen)

Kommentar von KIttyHR ,

Nicht schlecht. Respekt dafür 👍🏼 viele brauchen länger, vorallem bei so einem jungen Hund.

Kommentar von gygyby ,

ja, die kleine hat am anfang auch immer geweint was schrecklich war aber gott sei dank macht sie keinen quatsch wenn sie alleine ist und so lange allein ist sie auch nur einmal die woche, ansonsten nie mehr als drei stunden ;)

Kommentar von Bitterkraut ,

Nur, weil der Hund keine Quatsch macht, bedeutet das nicht, daß er nicht leidet.

Kommentar von gygyby ,

habe nichts anderes behauptet, aber soll der hund total verzogen werden und nicht lernen allein zu sein? bist du etwa 24 stunden am tag bei deinem hund? leute die sagen die zeit sei zu lang haben doch selbst keine hunde! die können mir nicht erzäheln dass sie den gaaanzen tag zu hause sind! dann haben sie auch nicht das geld für einen hund und ich denke mein hund der leider mal ein bisschen allein sein muss dafür aber auslauf, garten etc hat hat es besser als einer im zwinger oder in einer kleinen verqualmten wohnung wo aber immer jmd da ist!

Kommentar von MiraAnui ,

Nö man nimmt rücksicht und macht kleine Schritte.

Was du definitiv nicht gemacht hast, sonst würde er nicht jaulen 

Kommentar von gygyby ,

ich habe geschrieben AM ANFANG hat sie geweint und das macht so ziemlich jeder hund und das wüsstest du wenn du einen hättest und woher willst du wissen dass ich keine rücksicht genommen habe? diese leute sind mir ja am liebsten die denken nur das was sie machen ist richtig und allen anderen hunden geht es schlecht

Kommentar von momolo13 ,

klar gibt es das, meiner zum beispiel ist immer bei mir, auch auf der arbeit. er ist selber berufstätig. einen 5 monate alten hund regelmässig 5 stunden alleine zu lassen ist schon grenzwertig. so lange würde ich nicht mal meinen erwachsenen hund alleine lassen. 

Kommentar von gygyby ,

und regelmäßig heißt für dich max einmal die woche? na dann...und leider kann nicht jeder seinen hund mit auf die arbeit nehmen und wo landen die meisten hunde sonst? im tierheim...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community