Frage von jasmin2w, 122

Wie lange braucht es um ein Pferd dick zufüttern?

Hallo, meine rb ist sehr dünn und es ist ein Schulpferd. Wird aber fast nur von mir bewegt sonst 1-2 in der Woche von kleinen anderen. Da er sehr dünn ist und schwerfutterig würde ich gerne Maisflocken und Leinsamen füttern. Er wird 3-4 in der Woche geritten 1x und er Woche longiert oder rennen lassen mit Bodenarbeit. Er ist zwar etwa dicker geworden aber nicht wirklich viel . Wie viel sollte ich am besten füttern?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 25

Da gibt es viele Dinge die zu beachten sind.

Nr. 1: Warum ist das Pferd angeblich zu dünn? Ist es gar nur schlank?

Die meisten Menschen meinen, das ihre Pferde zu dünn sind wenn sie eigendlich gerade Idealgewicht haben. Leider ist unser Bild vom Pferd, das runde eher pummelige Pferdchen von nebenan.

Nr. 2.: Alter?

Je nach Alter wird es beim Pferd schlechter die Nahrung gut zu kauen und aufzuschlüsseln - in der Regel sind fast alle Pferde ab 22 davon betroffen, das sie langsam aber stetig abnehmen.

Nr. 3: Zähne?

Wenn Pferde nicht richtig kauen können, weil ein Zahn nicht in Ordnung ist (oder mehrere) kann es auch nicht richtig verdauen. Ohne gute Verdauung nimmt ein Pferd ab.

Nr. 4: Gesundheit

Pferde denen es nicht gut geht, oder die Mangelerkrankungen haben werden ebenfalls dünn. Bei Wurmbefall zeigt sich meist ein dicker Bauch mit aufgezogenem Fächer und einer Hungerkuhle vor dem Hüftknochen - dazu eher glanzloses struppiges Fell. Sowas muß vom TA untersucht werden.

Nr. 5: Die Haltung?

Wenn ein Pferd nur in der Box steht und nur kleine Rationen an Raufutter bekommt und sich den ganzen Tag die Beine in den Bauch stehen muß, kann ein Darm nicht gescheit funktionieren und ein Pferd wird dünn.

Der Besitzer:

Nur der Besitzer des Pferdes kann bestimmen was und welche Mengen gefüttert werden und warum.

Punkte 1 bis 5 sind abzuklären - erst dann könnte man mit einer schönen Auffutterdiät kommen, die dann tatsächlich etwas bringt.

Es ist Frühjahr, das Gras beginnt zu wachsen - es gibt nicht wirklich gehaltvolleres als Gras. Koppelgang alleine sollte jetzt schnell ein paar Kilos aufs Pferd bringen ob man will oder nicht.

Antwort
von JaneDoe18, 42

Der erste Schritt sollte der Gang zum Besitzer sein. Ohne dessen Zustimmung hast du dem Tier Garnichts zuzufüttern.

was bekommt er aktuell zu fressen?

oft fehlt solchen Pferden nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse. Es bringt auch nichts ihn jetzt auf Teufelkommraus dick zu füttern, da riskierst du seine Gesundheit.

wenn du Masse an ein Pferd bringen willst, hilft (aus eigener Erfahrung) ein komplettcheck vom Tierarzt und vom Zahnarzt, wenn da alles in Ordnung ist, stellt man am besten 24/7 qualitativ hochwertiges Heu zur Verfügung, und fängt an an der Muskulatur zu arbeiten. Ggf. Hafer und Mineralfutter, das reicht in vielen Fällen schon.

Antwort
von Kimmay, 52

Frag die Besitzer, ob sie einen Tierarzt drüber schauen lassen können. Meine Reitbeteiligung ist auch gerade am zunehmen. Er hatte Zahnprobleme und wurde in seiner Gruppe (steht im Offenstall) nie ans Futter gelassen.

Wichtig ist, dass man bei dünnen Pferden auch den Muskelaufbau fördert, da es durch das zunehmen zu Problemen kommen kann. Die Frage ist auch, was bekommt das Pferd genau zu fressen? Außer Heu etc. Was genau erhoffst du dir von Maisflocken und Leinsamen?! Bringen beim zunehmen nicht viel, ich würde da lieber zu Heucobs greifen. Wir haben uns einen Plan von der Zahnärztin machen lassen. Er bekommt jetzt 2x am Tag 5kg nasse Heucobs (weiß gerade nicht, wie viel das trocken ist), Mineralien, 300ml Öl (das aber nur 4 Wochen und wird dann wieder langsam gesenkt, genauso wurde es auch langsam gesteigert) & ein wenig Kraftfutter untergemischt. Das alles erst mal für 2 Monate (fehlen noch 2 Wochen). Und jeden Tag werden mit ihm verschiedene Übungen zum Muskelaufbau gemacht, dabei soll er nur maximal 2x in der Woche und dann auch nur für 15 Minuten geritten werden. Wir haben bei uns am Stall eine Tierphysiotherapeutin, die uns bei der Arbeit unterstützt.

Kurz gesagt: Frag einen Tierarzt und füttere nicht einfach irgendwas dazu! Vielleicht auch erst mal mit den Besitzern reden!

Kommentar von JaneDoe18 ,

nicht nur vielleicht. Der erste Schritt einer Reitbeteiligung sollte stets der Weg zum Besitzer sein. Würde eine Meiner Reotbeteiligungen ohne vorherige Absprache irgendwelches Zusatzfutter ins Pferd stecken, wäre sie je nach Einsicht, die längste Zeit meine Reitbeteiligung gewesen.

Kommentar von friesennarr ,

300ml Öl

Pferd kann max. 30 ml Öl extra verdauen, der Rest geht in den Mist und unterwegs verklebt es noch alle Darmzotten die dann keine Nährstoffe mehr aufnehmen können.

Schlimm wenn man solche Tipps von Tierärzten oder Tierzähnärzten bekommt.

Was deinem Pferd besser helfen würde wäre eine gute portion Bierhefe und ja evtl. auch gerne die Heucobs.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 48

Bei älteren Pferden ist es oft so, dass sie kaum noch ihr Gewicht ändern- wie bei Menschen auch. Einen 70jährigen bringst du auch nicht mehr zu einer Traumfigur - die einen sind und bleiben dick, die anderen dünn. Solange sich das Tier wohlfühlen und gerne seine Leistung bringt, ist es möglicherweise nach Ansicht von Tierarzt und Besitzer in Ordnung. Dann mach nicht auf eigene Faust dran rum!

Ich nehme ja an, dass Du mit dem Besitzer darüber gesprochen hast?

Antwort
von LyciaKarma, 25

Du hast dem Pferd gar nichts zu füttern, ohne das mit dem Besitzer abzusprechen. 

Dann gehört erstmal geklärt, warum das Pferd so dünn ist. 

Zähne nicht gemacht? Krank? Verwurmt? 

Dick füttern bringt nichts, das Tier braucht Muskeln. Nur Fett ist nicht gesund, genau wie beim Menschen auch. 

Kommentar von jasmin2w ,

Ihr ist es egal. Und sie kümmert sich nicht so in die Pferde...

Kommentar von LyciaKarma ,

Dann kannst du nichts machen, es ist nicht dein Pferd und einfach so geben ist nicht drin. 

Antwort
von Michel2015, 19

Frage den Besitzer nach einer Generalvollmacht. Dann peppel den hoch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community