Frage von celinenono, 242

Wie lange braucht ein Welpe um zu lernen, wie man nicht in die Wohnung macht?

Hallo, meine Mutter und ich überlegen, uns einen Hundewelpen zuzulegen. Deswegen wollte ich wissen, wie lange ein Welpe braucht um stubenrein zu werden. Und vor allem wie oft man mit ihm rausgehen muss. Danke schon im Vorraus

Antwort
von LukaUndShiba, 179

Ihr müsst alle 2 stunden raus auch nachts. Und dann wenn der Hund auch unruhig wird (manchmal werdet ihr Tage haben da muss der Hund alle 20 Minuten mal raus). Zudem nach jedem fressen, schlafen und spielen.

Manche Hunde brauchen Monate, andere nur Wochen. 

ABER sehr wichtig: NIE schimpfen wenn der Hund ins Haus macht. Wenn ihr ihn dabei erwischt den Hund trotz alle dem noch direkt raus bringen. Die Hinterlassenschaft wird kommentarlos entfernt, denn wenn der Hund ins Haus macht war es immer eure schuld da ihr nicht aufgepasst habt und nicht seine.

Die ersten Monate darf der Hund auch nie alleine sein und sollte er auch nicht wenn ihr wollt das er stubenrein wird denn er wird seine Blase die ersten Monate nicht unter Kontrolle haben für lange Zeit. (Und zudem durchlebt er Todesangst wenn er vor dem 6 Monat allein gelassen wird)

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 168

Wie lange dauert es bin ein Hund stubenrein ist. Das kann 2 Wochen sein im besten Fall oder es dauert mehrere Monate. Ich denke das kommt ganz auf den Halter an, wie er es seinem Hund vermittelt.

Im Schnitt geht man vorsorglich alle 2-3 Stunden raus, meist nach dem fressen, schlafen oder spielen.

Antwort
von michi57319, 116

Die Lernfähigkeit eines Hundebabies ist begrenzt. Zum anderen kommt es auf eure Ausdauer und Konsequenz an.

Vier bis acht Wochen kann das dauern.

Wichtig ist die Methodik und in diesem Punkt liegt es ganz klar an euch, ob ihr es durchziehen wollt, oder faul seid. Dann dauert es eben auch länger.

Antwort
von dogmama, 142

wie lange ein Welpe braucht um stubenrein zu werden.

das liegt an Dir wie intensiv Du Dich darum bemühst und Dich um den Hund kümmerst.

Einen Welpen kann man die ersten Monate GAR NICHT alleine lassen, dadurch lernt er nicht sauber zu werden, er würde in dieser Zeit alles zerstören und verunreinigen.

Ein Welpe muß spät. alle 2 Std, und auch zwischendurch nach draußen, auch des nachts. Das macht natürlich viel Arbeit und kostet auch Zeit und Nerven. 

Antwort
von T3nshi, 138

Es ist unterschiedlich und es kommt auch darauf an wie gut du dich machst. Geh oft mit ihm raus, besser öfters als zu wenig.
Bei Rüden dauert es angeblich länger und bei einigen kann es bis zu einem Jahr dauern.

Antwort
von Anni97, 154

Hallöchen,es kann ganz unterschiedlich sein-der eine Hund ist schneller stubenrein als der andere.Wir sind so ca einmal pro Stunde gegangen...Über Nacht war unser in einer Transportbox und wenn er gejammert hat sind wir gegangen.    Hoffe konnte helfen :)

Antwort
von Segnbora, 132

Die Frage ist nicht, wie lange es dauert, bis der Hund stubenrein wird. Die Frage ist, wieviel Zeit habt ihr täglich für den Hund?

Einen Welpen darf man nie allein lassen. Wenn deine Mutter arbeitet und du gehst zur Schule, wer behütet in der Zeit den Hund?

Unser Hund hat 9 Monate gebraucht, bis es sicher geklappt hat. Das heißt, daß in der Zeit immer mal wieder ein Malheur passiert ist, so 1 - 2 Mal die Woche, ab dann konnte er sich rechtzeitig melden.

Antwort
von FantaFanta76, 134

2-3 Monate im schlechtesten Fall. Meine kamen perfekt sozialisiert vom Züchter und ich hab sie alle zwei Stunden rausgetragen. Die haben nie in die Wohnung gemacht

Kommentar von wotan0000 ,

Im schlechten Fall ca 1 Jahr.

Meiner hatte es mit 9 Monaten voll drauf.

Antwort
von donnysfrauchen, 126

Das hängt im wesentlichen von Euch ab. Wenn er draußen sein Geschäft macht, loben - am besten richtig Party, damit er merkt, wie Ihr Euch freut. Wenn er in die Wohnung macht, stumm saubermachen, aber nicht schimpfen. So geht es am schnellsten. Nach dem Spielen, Futtern oder Trinken noch ca. 15 - 30 Minuten mit dem Rausgehen warten.

Antwort
von wotan0000, 112

Alle 2 Std und im schlechtestem Fall 1 Jahr.

Antwort
von TheAllroundboy, 126

Damit ein Welpen stubenrein wird, dauert es sicherlich zwei bis drei Monaten.

Man sollte mit dem raus gehen nicht sofort übertreiben, drei mal am Tag für 15 Minuten. Sobald er etwas älter ist circa. 8 Monaten alt, kann man den Rundgang verlängern.

Kommentar von Georg63 ,

Wenn man anfangs nicht alle 2-3 Stunden und immer nach den Fressen und nach dem Schlafen kurz rausgeht, dausrt das Stubenreinwerden ewig.

Kommentar von celinenono ,

also soll ich ganz normal nur 3x täglich mit ihm spazieren gehen? was ist denn wenn er trotzdem in die Wohnung macht?

Kommentar von wotan0000 ,

Ein Welpe geht nicht gassi. Der wird alle 2 Std zum ruhigen ausgesuchten Löseplatz gebracht.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Geb NIE WIEDER Tipps wenn du keine Ahnung hast!

Kommentar von wotan0000 ,

Alle 2 Std - auch nachts. 

Und @Georg: auch dann kann es Monate dauern. ;-)

Es liegt nicht nur am Halter, sondern auch am Hund und wie er die ersten Wochen seines Lebens gehalten wurde.

Kommentar von 21031997 ,

Auch nachts kann ich nicht bestätigen. Habe derzeit einen 10 Wochen alten Welpen . Ich gehe mit ihm das letzte mal um 19-20 Uhr raus , einmal in der Nacht zwischen 2-4 Uhr und das nächste mal um 7-8 Uhr :). Habe auch schon einige Nächte gar nicht raus gemusst. 

Antwort
von Georg63, 113

Wer von euch ist den ganzen Tag über zu Hause - zumindest die ersten 4 Monate lang?

Kommentar von celinenono ,

es tut mir leid, ich wusste noch nihct, dass man einen Welpen gar icht alleine lassen kann...Ich wüsste nicht, wie ich das hinbekommen würde, und da ich einem hund nicht schaden möchte, würde ich lieber später mal einen nehmen und mich wirklich darauf konzentrieren...kann man denn auch irgendwo erwachsene hunde kaufen von einem Züchter? Also solche, die wenigstens etwas erzogen sind, denn ihc weiss, dass man ältere HUnde nihct mehr allzu gut erziehen kann...Ich möchte wirklich keinem Hund etwas atun, also wenn ich mir einen Welpen zulege, dann achte ich darauf, dass ich auch genug Zeit habe, denn ich weiss wie mühsam es ist, wenn man einen Hund ins Tierheim bringt und wie es dem HUnd dabei ergehen muss...

Kommentar von Georg63 ,

Nach erwachsenen Hunden schaust du am besten im Tierheim. Nicht gleich in den niedlichsten verlieben, sondern in Ruhe suchen - mit den Kandidaten Gassi gehen, schauen, ob du eine Beziehung zum Hund aufbauen kannst.

Kommentar von wotan0000 ,

Auch ein erwachsener Hund braucht Eingewöhnung und Zeit bis er alleine bleiben kann.

Kein Hund sollte länger als 4 bis 5 Std alleine sein müssen.

Kommentar von Georg63 ,

Sehe ich auch so - aber bei einem erwachsenen erzogenen Hund sollte ein längerer Urlaub reichen

Antwort
von JebJeb61, 113

Bei unserer 8Wochen alten Hündin hat es ca.2Monate gedauert wir sind aber Tag und Nacht alle 2-3Std. rausgegangen bei unserem Rüden hat es viel länger gedauert weiss auch nicht warum

Kommentar von wotan0000 ,

Weil jedes Tier anders ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community