Frage von Gym80951996, 48

Wie lange braucht ein '59er Mercedes-Benz 300SL auf 100?

Wie lange braucht er dafür

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nurromanus, 35

10 Sekunden.

Kommentar von nurromanus ,

Nebenbei: Ich stehe heute zwar auf Mercedes. Aber: Damals wurde der 300SL in Deutschland immer als der Übersportwagen schlechthin dargestellt. Eine Corvette jedoch beschleunigte schon 1957 (C1) in 7 Sekunden von 0 auf 100km/h, im Jahre 1965 (C2) in gar 4,8 Sekunden!

(Quelle: Wiki)

Da hätte ein Benz daneben ganz schön alt ausgesehen...

Kommentar von Hamburger02 ,

Aber auch nur wenns gerade aus geht, z.B. bei einem 1/4-Meilen Rennen.

Die Straßenlage der alten Corvettes war eine Katastrophe.

Immerhin feierte der 300SL bedeutende Rennerfolge Anfang der 1950er Jahre, die die Corvette nie hatte. Insofern hat sich der 300SL zu Recht den Ruf eines Supersportwagens erworben. 

Kommentar von nurromanus ,

@Hamburger02: Das ist schon richtig, dass die alten Corvettes nur geradeaus konnten. Aber unter "Freunden" vor der Eisdiele ging's ja nur darum. Klar, dass Mercedes Rennsporterfolge in den frühen 50ern gefeiert hatte. Unter anderem ist diese Rennsporttradition ein Grund, weshalb ich Mercedes fahre. Das waren allerdings keine Serien-300SL auf der Rennstrecke. Trotzdem beeindruckend, was die damals hingekriegt haben. Allerdings beeindruckt mich noch mehr, wie die Silberpfeile (jene von Mercedes und auch Auto Union) in den 30er Jahren allen um die Ohren gefahren sind. Und dass die mit ihren Rekordversuchen auf der Autobahn Frankfurt-Darmstadt Geschwindigkeiten von 430km/h geschafft haben, finde ich für die 30er Jahre unglaublich. (R.I.P. Bernd Rosemeyer)

Kommentar von Gym80951996 ,

Danke sehr interessant:-)

Kommentar von nurromanus ,

Danke für den Stern...

Antwort
von Geko1, 25

Höchstgeschwindigkeit: 208 km/h bis 260 km/h, je nach Hinterachsübersetzung (220 bis 260 km/h)
Beschleunigung, 0–100 km/h: 10 s

Laut Wikipedia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community