Frage von acidfairy, 146

Wie lange braucht der Körper nach Absetzen der Pille, um den natürlichen Hormonhaushalt wieder herzustellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, ..., 93

Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Kommt zudem auch darauf an welche Pille du eingenommen hast, sprich wie hoch oder niedrig sie dosiert war.

Nach Absetzen der Pille kann es immer zu starken Zyklusunregelmäßigkeiten kommen. Diese können bis zu 1 Jahr oder länger andauern.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus - aber etwas länger als unter Pilleneinnahme (völlig normal).

Meine Blutungen sind seit Absetzen der Pille etwas stärker und länger - eben natürlich! Das musst du bedenken! Die künstliche Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun - sei dir dessen bewusst. Viele sind sich dessen einfach nicht bewusst und schlucken womöglich die Pille doch wieder :-( Das wäre ein großer Fehler!

Vielen geht das alles zu langsam, sie sind enttäuscht oder beschweren sich nun über Pickel o.ä. - ich denke mir: hey! ganz ehrlich wenn man etwas derartiges den eigenen Körper antut und dann solche Symptome spürt muss man doch merken was man sich da angetan hat und die Pille keinesfalls wieder schlucken.

Ernsthaft - gib nicht auf.

Ich habe seither vereinzelt mehr Pickel - aber eigentlich echt nicht erwähnenswert. Ich hatte vor - während und jetzt eben nach der Pilleneinnahme Pickel. (und hier sei zu erwähnen, dass ich extra eine Pille gegen Pickel einnahm - naja) Find ich alles nicht schlimm :-) Wird sich auch alles noch legen.

Zudem habe ich auch etwas schneller fettendes Haar - habe ich aber schon jetzt in Griff bekommen. Habe einfach meine Haarpflege optimiert und somit ging das auch.

FAZIT: setze die Pille ab und du wirst sehen: der "Schleier" der Pille wird von dir genommen und du wirst dich um einiges freier fühlen. So würde ich es jedenfalls beschreiben.

Gib dir und deinem Körper alle Zeit der Welt. Wirklich! Hab Geduld und genieße es.

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte. *gg*

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von acidfairy ,

verhütest du mit der kupferspirale?
und was hältst du von dieser Methode, bei der man einfach nur seine Temperatur misst und irgendwie die fruchtbaren Tage somit bestimmt...

Kommentar von HelpfulMasked ,
  1. Nein Kupferkette - Quasi eine Verbesserung der Kupferspirale
  2. hmm - also für mich wäre das nichts. Zu zeitintensiv, aufwendig und man muss sich echt zu 100 % mit seinem Körper auskennen. Und mal ehrlich - der Körper ist ja auch kein Computer. Für mich also etwas zu unsicher

Danke fürs Sternchen!

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 96

Etwa eine Woche.

Die Hormone der Pille verschwinden innerhalb weniger Tage vollständig aus dem Körper. Bereits nach zwei Tagen ist der Hormonspiegel stark abgesunken - genau das ist ja der Grund, weshalb zwischen zwei Pillen nicht mehr als 36 Stunden liegen sollen, wenn die Verhütungswirkung erhalten bleiben soll.

Wenn du die Pille absetzt, "denkt" dein Körper zunächst mal, du machst die normale Pause. Du bekommst dann auch die übliche Entzugsblutung. Wenn dann aber nach der Pause keine Pillen mehr kommen, springt der körpereigene Hormonzyklus wieder an.

Deswegen verzögert sich die erste natürliche Regelblutung nach Absetzen der Pille um etwa eine Woche, aber danach ist dein Hormonhaushalt wieder so wie vor Beginn der Pilleneinnahme.

Antwort
von Elfi96, 77

Rechne mal mit einem halben Jahr. Das ist realistisch. LG 

Antwort
von Evita88, 78

Das ist unterschiedlich.

Bei manchen Frauen ist nach ein paar Wochen wieder alles wie immer, sie haben direkt wieder normale Zyklen.

Bei anderen Frauen dauert es mehrere Monate oder gar über ein Jahr, bis sich die Zyklen und demzufolge auch der Hormonhaushalt wieder reguliert haben.

___________________

Falls du aus gegebenem Anlass fragst: Zu welcher "Gruppe" von Frauen du gehören wirst, kann dir niemand vorhersagen. Es ist unabhängig davon, welches Präparat und wie lange du es eingenommen hast.

Die Chancen stehen etwa 50/50, entweder läuft bei dir alles wieder rund, oder es dauert etwas.

Üblicherweise erholt sich der Hormonhaushalt innerhalb von 9 bis 15 Zyklen wieder, was je nach Zyklusdauer und je nach Anzahl der Zyklen, die dein Körper und Hormonhaushalt braucht, unter Umständen - wie schon erwähnt - länger als ein Jahr sein kann.

Gib deinem Körper aber auch ruhig die Zeit, er schafft das schon.

LG

Antwort
von Philinikus, 72

Das kann sehr variieren.

Ich hatte neun Monate lang eine Hormonspirale (Jaydess) und die Nebenwirkungen (allerdings nicht alle) verschwanden nach etwa drei Monaten.

Ich habe bei GoFeminin ein paar Berichte zum Absetzen durchgelesen, bei manchen hat es ein paar Wochen gedauert, bei anderen Monate.

Du kannst da ja auch einfach mal gucken.

Alles Gute!

Antwort
von paolita, 58

Eine Woche? Also die Studie möchte ich sehen, die das bestätigt!

Nein, so schnell geht es sicher nicht, auch wenn es durchaus einige Frauen gibt, die die Umstellung kaum bemerken und wo sich der Zyklus sofort wieder einspielt.

Viel wahrscheinlicher ist aber, dass es zwischen 3 Monate und 1 Jahr dauern kann. Das liegt daran, dass dein Körper mit der Pille die eigene Hormonproduktion herunterfährt und diese erstmal wieder "ankurbeln" muss. Wie lange das dauert ist ganz unterschiedlich.

Du könntest aber direkt nach dem Absetzen anfangen, Zyklustees zu trinken.  Die helfen dem Hormonhaushalt dabei wieder schnller in das natürliche Gleichgewicht zu finden. Auch mögliche Post-Pill Nachwirkungen lassen sich damit lindern. Ich hatte den Zykluszaubertee von Babyzauber, der hat mir sehr gut geholfen!

Antwort
von REVOLTEC04, 25

na so einen bis zwei monate

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community