Wie lange braucht das Auto um zu überholen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde für beide Autos die Bewegungsgleichung aufstellen.

Bei Auto 1 wäre das einfach: s1 = v1 * t

Beim Auto 2 ist es die Addition aus Beschleunigung und konstanter Geschwindigkeit.

Dann setzt man an s1 = s2 und rechnet die Zeit aus. Die Zeit setzt man dann in eine der beiden Bewegungsgleichungen ein und rechnet damit s aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

v1 * t = 0,5 * a2 * t²

=> 2 v1 / a2 = t [ausrechnen]

Multiplizieren mit v1 ergibt den gesuchten Wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...und bitte elegante Lösungsvorschläge. ;-)



Was würdet ihr zuerst ausrechnen?

...die Zeit, dann die Strecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-vergiss meine Antwort, hab mich verlesen- sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roderic
07.09.2016, 18:51

Ich bin sicher,  die Länge der beiden Fahrzeuge ist bei dieser Aufgabe nicht relevant.

Ohnöö, nachträglich editieren...wie gemein ;-)

1

Was möchtest Du wissen?