Frage von gn58827, 108

Wie lange brauche ich um meinen Körperfettanteil zu reduzieren bzw. zur Bikinifigur zu kommen?

Als erstes: Es geht mir nicht darum irgendwie möglichst schnell abzunehmen, sondern meinen Kötperfettanteil zu reduzieren und einen definierten Körper zu bekommen. Ich habe alle Zeit der Welt :D
Zu meinen Daten&Maßen:
Ich bin 1,60 groß, wiege 53,5 Kilo.
An der Taille habe ich einen Umfang von 77 cm, an der Hüfte 84. wenn ich meine Bauchmuskeln anspanne sind es 74&82. (Ich weiß nicht ob das wichtig ist aber es kann ja nicht schaden)
Ich empfinde mich nicht als dick! nur meine Familie und Freunde meinten ich solle mal was tun und ich teile diese Meinung weil ich mich nicht richtig wohl fühle. In den letzten 3 Wochen habe ich mich gesund ernährt (genug und gesund, habe 2kg abgenommen). Dazu habe ich jetzt Krafttraining & Cardio (2x in der Woche 20-30min joggen) geplant. Meine Frage geht jetzt an Leute die wirklich mal ein bisschen flauschiger waren und jetzt zu ihrer 'Traumfigur' gekommen sind, nicht an die, die im Internet alles darüber gelesen haben! Wie lange sollte ich mindestens einplanen? (Ich schätze 2-3 Monate)
Was sollte ich beachten?
Danke dass du bis hierhin gelesen hast:)

Antwort
von AndiS19, 15

Ich glaube mit 2-3 Monaten liegst du goldrichtig. Vor allem find ich cool, dass  du nicht eine von denen bist, die am besten innerhalb von 3 Tagen abnehmen will.

Ich mache seit 3-4 Jahren im Frühjahr einfach Lowcarb um definierter auszusehen. Starte damit so etwa Ende April und bin im Juli zufrieden. Nehme mir auch alle Zeit und übertreibe es nicht. Das ist nur demotivierend.

Einfach Kohlenhydrate weitmöglichst reduzierern, weiter trainieren, viel trinken. Ist gar nicht so schwer wenn man nach 2-3 Tagen erstmal den Hunger auf süße Snacks usw verloren hat.

Außerdem esse ich mehrere kleine Mahlzeiten, mal eine Banane wenn ich Hunger bekomme. Unbedingt darauf achte, dass du nie hungrig bist. Das ist ein schlechtes Zeichen.

Antwort
von gogsch, 19

Hey

In 6 Monaten 12 kg abnehmen ist ne top leistung- damit kamen viele meiner Bekannten zu ihrem sixpack (alle männlich). Ich (männlich) wiege 91 und habe auch vor im Oktober runter zu diäten (habe etwas mehr Fett am Bauch). Ich rechne damit dass ich 4 Monate für ein Sixpack brauchen werde- jeden Monat 2-3kg. Ungefähre Angabe-

bin 188cm groß und habe auch mehr Muskeln als fett- deshalb könnte es bei mir schneller gehen ein sixpack zu bekommen (so nebenbei)

Viel Glück

Antwort
von lsfarmer, 29

Also was ich immer sage: wenn man alleine die Süßigkeiten einspart, istt man man so, dass man sich im Kalorien Defizit befindet und somit langsan, aber ohne JOJO abnimmt. Bis nächsten Sommer ist das sicher drin;)

Antwort
von xKl3mix, 36

Für eine absolute Traumfigur, machtst du eh alles richtig. Du solltest aber auf keinen Fall auf Fleisch, Fisch oder Eier verzichten. Lass die Finger weg von Säften, Joghurt und anderen Zuckerhaltigen Speisen. Das "Fett" an deiner Hüfte kommt vom Zucker! Versuche immer wenn du Zucker isst nur naturlichen zu essen. Diesen bekommst aber auch nur aus Obst und Gemüse. Aber Achtung! Zu viel Fruchtzucker ich ebenfalls nicht gesund und schadet dir nur! Vermeide es Smoothys zu trinken. Sport ist wichtig, aber da hast du dir eh einen guten Plan gemacht. Schau also nicht immer nur auf die Kalorien sondern auch auf den Zucker. Wenn du ein Produckt im Supermarkt siehst mit 10g Zucker pro 100g dann lass die Finger davon. 

Antwort
von delphvanhelsing, 14

Hey, sieh in den Spiegel. Was siehst Du? Einen tollen Körper. Um Ihn noch ein wenig zu formen, geh´ ins Fitnis- Studio. Dort wird Dein Trainer Dir spezielle Übungen zeigen, um eine schalere Taille zu bekommen. Gleichzeitig: Weniger Kuchen, Süssigkeiten usw. essen. Kein weißes Mehl. Viel Gemüse und Viiiiiiel Wasser trinken. Sollst sehen,die Pfunde schmelzen,und die Taille kommt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community