Frage von xxofhxo, 58

Wie lange bleibt Nikotin im Blut sodass ein Arzt es Feststellen kann?

Hey Leute also ich hab mal ne frage undzwar hab ich am 4 Juli einen Termin beim Arzt. Morgen,also am 28 Juni bin ich bei meiner Freundin bei der ich eigentlich immer 2-3 Zigaretten rauche... Ich rauche wirklich nicht viel also nur einmal in der Woche höchstens. Der Arzt wird mit Blut abnehmen und ich wollte fragen ob ich unbedenklich rauchen kann ohne dass er Nikotin oder sonst was im Blut findet. Wie lange bleibt der Stoff generell im Blut wenn man nur sehr sehr wenig raucht. Bitte nur ernsthafte Antworten ich weiß dass Rauchen schädlich ist ihr müsst mir das nicht Sagen :)

Antwort
von michi57319, 46

Kein Arzt sucht nach Nikotin! Da werden die üblichen Werte ermittelt, aber keine Drogen. So was kostet extra und kein Arzt hat Interesse daran, so was aus reiner Neugierde in Auftrag zu geben. Es ist ihm nämlich schlicht und ergreifend egal.

Kommentar von xxofhxo ,

Ich bin noch minderjährig und er macht ein Blutbild aufgrund einer erbbaren blutkrankheit in der Familie

Kommentar von michi57319 ,

Wie ich schon sagte, es ist dem Arzt völlig Latte, ob du rauchst.

Wenn er selbst Nichtraucher ist, kann er es vielleicht so oder so riechen, da braucht er kein Blut zu zapfen.

Er zapft dann Blut und das Labor schaut auch nur nach den Parametern, die wichtig sind.

Ob du rauchst, ist nicht wichtig. Es ist dein ganz persönliches Problem.

Antwort
von andie61, 42

Der Arzt wird nicht auf Nikotin testen lassen.Da muss speziell drauf getestet werden,und dafür dürfte es keinen Grund bei einer Routineuntersuchung geben.

Kommentar von xxofhxo ,

Das ist keine Routine untersuchen guck dir mal bitte mein Kommentar bei der ersten Antwort an :))

Kommentar von andie61 ,

Da wird er noch weniger auf Nikotin testen lassen da es für den Test auch völlig unnötig wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten