Frage von Julees204, 15

Wie lange bleibt die Zahnspange wirklich drin?

Hey :) Ich habe heute die ersten Brekats meiner festen Spange bekommen und habe eine Frage dazu. Meine Kfo meint, dass die Spange ca. 1 1/5 Jahre drin bleiben wird. Das wäre, falls es erst zählt, wenn alle Brekats drin sind (momentan nur 6 Stück, wegen Gne), bis September 2018 und dann bin ich schon 17. Wenn sich noch etwas verzögert, kann es sein, dass ich sie noch später raus bekomme und desshalb wollte ich fragen, wie es bei euch gelaufen ist. War eire Spange länger drin oder eher kürzer als gedacht? Wenn sie kürzer drin war, was habt ihr gemacht, um die Behandlung zu verschnellern? Geht das überhaupt? Ich bedanke mich schon mal für alle Antworten :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von mareypoppins, 13

Das kommt immer auf den Patienten an. Wenn dein Arzt sagt, dass deine Zahnspange 1 1/5 Jahr drin bleibt, ist das eigentlich eine ungefähre Angaben, nach der du gehen kannst.
Ich selber habe von meinem Kieferorthopäden gesagt bekommen, dass meine Zahnspange 2 1/2 Jahre drin bleibt und es war letztendlich auch so.

Es kommt wie gesagt immer auf den Patienten und sein Ausmaß an schiefen Zähnen, etc. an.

Antwort
von Tamiihatfragen, 8

Also ich hab sie nächstes Jahr im Februar oben 4 und unten 3Jahre, und ich werde sie noch 1Jahr tragen müssen. Aber das kommt ja auch drauf an wie schief und wie schlimm die fehlstellung ist.

Die Behandlung schneller zu machen geht nicht. Aber wenn du alles schön mitmachst, dann wird die Zeitspanne nicht noch länger. Wenn dein Kieferorthopäde schon schneller sichtbare Erfolge sieht, dann kann sich die Zeit auch verkürzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community