Frage von ivory0512, 13

Wie lange bis die fristlose Kündigung durchgesetzt wird (Gewerbe)?

Hallo,

mein Freund, unsere Nachbarn im Mehrfamilienhaus, sowie diverse Nachbarhäuser und ich freuen uns riesig, denn der Hausverwalter hat mir am Telefon mitgeteilt, dass dem Grillbetrieb in unserem Haus nun fristlos gekündigt wurde.

Kurze Zusammenfassung:

Vor einem halben Jahr wurde in unserem Haus ein Grillrestaurant eröffnet, was ursprünglich (so auch vertraglich festgehalten) ein Sushibetrieb werden sollte.

Seit dem stinkt unser Innenhof, Hausflur sowie der Bereich vorm Hauseingang bestialisch. Sie lassen die Fenster geöffnet und installieren nicht wie dem Vermieter schon lange versprochen eine anständige Abzugshaube.

Anfangs ensorgten sie ihren Müll nicht richtig, sodass der Hausflur nicht nur nach Grill sondern auch nach Verwesung stank.

Nicht nur das, auch sind sie bis in die späten Morgen/Abendstunden so laut, dass wir des öfteren das Ordnungsamt rufen mussten. Auf diverse persönliche Klärungsversuche reagierten sie gar nicht erst.

Zu guter letzt sind nun unsere Nachbarn im 1. Stock ausgezogen, da sie den Lärm und Gestank nicht mehr ertragen konnten und sogar mit Mäusen (!!!!), die offensichtlich vom Restaurant angezogen wurden, in ihrer Wohnung zu kämpfen hatten.

Der Vermieter hat bereits mehrere Abmahnungen per Anwalt rausgesandt, mit den Hinweisen diverse andere und besagte Mängel zu beheben.

Nun haben auch sie die faxen Dicke und haben eine fristlose Kündigung versandt.

Nun meine Fragen:

  • Wie lange kann der Prozess nun dauern bis sie letzten Endes wirklich raus müssen?

  • Wie ich die Leute dort einschätze, werden sie erstmal vor Gericht gehen und Widerspruch einlegen. Wie läuft es dann weiter?

  • Da alles schriftlich festgehalten wurde (Beschwerden, Abmahnungen, usw.) und es diverse Zeugen, auch aus Nachbarhäusern, gibt, stehen die Chancen gut für uns das Restaurant bald mit wehenden Fahnen zu verabschieden?

Ich weiss, das lässt sich pauschal alles nicht beantworten. Dennoch hoffe ich auf die ein oder anderen Antworten. :)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Interesierter, 6

Darüber kann man nur spekulieren.

Der Betreiber kann seinen Laden schliessen und ist innerhalb von ein paar Tagen weg.

Er kann es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen, dann kann das ein Jahr dauern.

Oder er ist ein ganz hartnäckiger Brocken, der die Sache durch die Instanzen kämpft, dann können 2-3 Jahre ins Land gehen.

Du siehst, eine seriöse Beantwortung deiner Frage ist leider nicht möglich.

Antwort
von ingwer16, 9

Ihr habt des Öfteren das Ordnungsamt gerufen ?
Die hätten den Betrieb längst dicht gemacht wenn das alles nur annähernd so ist wie beschrieben 🤔

Kommentar von ivory0512 ,

Hmm, dazu kann ich sagen, dass sie des Öfteren eine Geldstrafe bekommen haben. Noch dazu wohnen wir in Köln. Alles was liberaler. Daher hoffe ich nach mehreren schlaflosen Nächten in einer stinkenden Wohnung (vor allem im Sommer), dass die Kündigung nun wenigstens fruchtet. Führen letzten Endes ja einen Betrieb, der so im Mietvertrag nicht eingetragen ist. 

Kommentar von ingwer16 ,

Mietvertrag zwischen Vermieter & Mieter sind hat nichts mit Auflagen , Vorschriften von Behörden zu tun

Kommentar von ivory0512 ,

Das ist mir schon bewusst. Das Ordnungsamt, sowie diverse andere Ämter bezüglich diverser anderer Beschwerden (Bauaufsichtsamt wurde z.b. bezüglich einer nicht funktionierenden Abzugshaube kontaktiert), haben bislang jedoch nicht reagiert. Und die Beschwerden gehen von BEIDEN Nachbarhäusern, sowie von unserem Haus aus. Daher hoffen wir nun auf die Kündigung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community