wie lange bekomme ich Kindergeld bei nicht beendeter Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Über 18 ist der Bezug von Kindergeld an Voraussetzungen geknüpft und wenn du keine Ausbildung mehr machst,steht dir keine Kindergeld mehr zu !

Du hättest dich dann nach der Kündigung bei der Familienkasse melden müssen und die Kündigung da angeben,entweder hättest du dich dann zwischen 18 - 21  bei der Agentur für Arbeit Arbeit und ab 21 - 25 Ausbildung suchend melden müssen bzw.deine ernsthaften Bemühungen ( Absagen auf Bewerbungen / Bewerbungen ) der Familienkasse selber nachweisen müssen.

Kannst du die Nachweise nicht erbringen,dann wirst du um die Rückzahlung nicht herum kommen,dann musst du einen Antrag auf Ratenzahlung stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst bis zu dem Monat Kindergeld, in dem du noch in der Ausbildung warst.

Keine Ausbildung mehr, kein Kindergeld mehr. Die einzige Möglichkeit wäre es, wenn du nachweisen kannst, dass du seitdem beim Arbeitsamt Ausbildungssuchend warst und deine Bewerbungen auch nachweisen kannst.

Ansonsten hat die Familienkasse mit der Rückforderung Recht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächstes Mal bitte sofort jegliche Änderungen der Familienkasse mitteilen, das steht auch auf jedem Brief, den du von denen bekommst. Die hätten dich auch anzeigen können, da du Leistungen bezogen hast, die dir nicht mehr zustanden. Hattest du dich denn arbeitssuchend gemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung